„Das Fremde ist immer spannend“

Sylvie Meis verrät in Talkshow pikante Beziehungs-Details - und äußert sich auch zu Untreue 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sylvie Meis spricht in der Talkshow „3nach9“ über Instagram, Beziehungen und die „echte Sylvie“.

Die Influencerin Sylvie Meis spricht in der Fernseh-Talkshow „3nach9“ über die Ursache von Untreue in einer Beziehung, die makellose Instagram-Welt und ihren Körper. 

Bremen - „Mama, Moderatorin, Model und Unternehmerin“ kündigt Moderatorin Judith Rakers (43) Sylvie Meis in der Talkshow „3nach9“ an. Auf dem Sender Radio Bremen möchte Rakers wissen, wie das Leben der „echten Sylvie Meis“ aussieht. Daraufhin erläutert die 41-Jährige ihren Tagesablauf: Wenn ihr 13-jähriger Sohn Damian morgens mit Frühstück versorgt worden ist, kümmert sie sich um Mails und Anrufe. 

Viel Zeit ihres Tages verbringt Sylvie Meis mit Sport. So möchte die Unternehmerin ihre Bademode, Dessous und Sonnenbrillen bestmöglich vermarkten. „Mein Körper ist Teil von meinem Kapital. Damit arbeite ich. Das ist Teil von dem Image, was ich aufgebaut habe.“ erklärt Meis, die sich als visuell eingestellten Mensch beschreibt. „Ich mag schöne Sachen. [...] Die Marken, mit denen ich kooperiere, finden es natürlich auch toll, dass das schön dargestellt wird.“ beschreibt Sylvie Meis ihren Instagram-Account.

Sylvie Meis verteidigt ihre „makellose“ Instagram-Welt bei „3nach9“

Daraufhin mischt sich Wolfgang Jopp ein und kritisiert die makellose Welt auf Instagram. Auch zu Heidi Klum hat der 74-Jährige stets eine Meinung. Sylvie Meis erklärt, dass dies die Spielregel heutzutage seien. „Ich hab angefangen 2015 mit Instagram. [...] Wie krass sich in diesen vier Jahren alles verändert hat, wie ein Business aufgebaut wird, wie Marketing geführt wird von Firmen - ist alles online, Influencer...“ Sylvie Meis habe sich ihre Karriere klassisch mit Werbeverträgen aufgebaut. Weiter gibt die Blondine zu bedenken, dass Firmen früher ihr Werbebudget für eine Person, das Gesicht der Kampagne, ausgegeben hätten. Heute würde dieses Budget auf über 20 Influencer verteilt werden. 

Als gerade Wolfang Joops Buch im Zentrum der Sendung steht, kommt der Designer auf das Thema Beziehung zu sprechen: „Ich glaube, dass die Frau von Natur aus dazu bestimmt ist, fremde Männer anzulocken und mit fremden Männer sofort Frieden zu schließen.“ 

In diesem Zusammenhang soll sich auch Sylvie Meis in der Fernseh-Talkshow „3nach9“ äußern: „Ich bin davon überzeugt, dass das Fremde immer spannend ist. [...] Ich glaube wirklich, dass in der Menschheit das Spannende anzieht, das wissen wir alle. Da können wir alle sagen, das ist nicht so, aber das ist so.“

Sylvie Meis spricht über Treue in der Beziehung

Weiter gibt Sylvie Meis, die sich gerne im Bikini zeigt, zu bedenken, dass man seinem Partner zuliebe auch auf das Spannende verzichten könne: „Ich glaube aber fest daran, dass Treue auch eine Entscheidung ist. Und sich entscheiden für die Liebe und sich entscheiden, dass jemand es wert ist diese Neugier, diese unendliche Suche nach dem Spannenden, da kann man mit aufhören. Das ist eine Entscheidung.“

Sylvie Meis spricht in der Talkshow „3nach9“ über Instagram, Beziehungen und die „echte Sylvie“.

Auf Sänger Rae Garveys (46) Frage hin, ob das Model die „wahre Sylvie“ verloren hat, meint Meis: „Das ist tatsächlich so, dass ich manchmal das Gefühl habe, und sicherlich da ich jetzt älter werde, dass es leider so ist, dass die Leute immer nur das Mädchen sehen, vielleicht die Ex-Fußballerfrau.“ Und das obwohl, diese Menschen wissen würden, dass Sylvie Meis, die nun nicht mehr den Semperopernball moderieren darf, ein Business aufgebaut hat und fleißig sei. Meis will sich nicht immer rechtfertigen müssen.

Abschließen möchte Judith Rakers wissen, was Sylvie Meis ihrem jüngeren Ich raten würde. „Mach dir nicht so viele Sorgen!“ antwortet Sylvie Meis mit einem zufriedenen Lächeln. 

Gespannt zugehört hatte Sylvie Meis Rae Garvey, der sich bei der Show „The Voice of Germany“ zwischen Sido und Mark Forster behaupten muss.

Heidi Klum ist gerade händchenhaltend und bestens gelaunt durchs Disneyland spaziert. Doch ihre neue Begleitung dürfte so manchen überrascht und zugleich begeistert haben. 

Bei GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger waren einige Fans verwundert - auf einem ihrer Fotos „vermissen“ die Follower etwas. Pikant wurde es bei Sylvie Meis auch in Sachen SemperOpernball. Was die Niederländerin über ihre Nachfolgerin Judith Rakers hält, berichtet extratipp.com*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare