„Liebe schreibt schönsten Geschichten“

RTL-Moderatorin kriegt ein Baby - Wer der Papa ist, überrascht - „Verrückte Geschichte“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
RTL-Moderatorin Nina Moghaddam ist schwanger. Der Vater des Babys ist jedoch kein Unbekannter. 

RTL-Moderatorin Nina Moghaddam ließ sich 2017 von ihrem Mann scheiden. Nun ist sie bereits zum zweiten Mal schwanger. Der Vater des Babys ist jedoch kein Unbekannter. 

Update 26. Januar 2019: Moderatorin Nina Moghaddam sorgte vor wenigen Tagen für die Meldung der Woche: die 38-Jährige ist zum zweiten Mal schwanger. Die Geschichte dazu scheint jedoch wirklich kurios. Nach den Schlagzeilen rund um ihre Schwangerschaft äußerte sich die hübsche Brünette auf ihrem Instagram-Account nun erneut. 

Mit einem gemeinsamen Familienbild kommentiert Moghaddam nun: „Das Leben schreibt oft die verrücktesten Geschichten. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal selber Teil einer außergewöhnlichen Lovestory sein würde mit allen Höhen und Tiefen, aber here we go.“ Mit dem Hashtag „Secondchance“ verdeutlicht die 38-Jährige, wie ernst der zweite Beziehungsversuch für die beiden zu sein scheint. 

Die Fans der Schauspielerin sind von den süßen News hin und weg: „Die Liebe schreibt die schönsten Geschichten.“

RTL-Moderatorin Nina Moghaddam ist schwanger - der Vater des Kindes ist eine Überraschung

Teneriffa - Nina Moghaddam (38) ist zum zweiten Mal schwanger. Die Moderatorin hat eine steile TV-Karriere hingelegt: 2000 hat sie ein Casting beim Musiksender Viva absolviert und wurde schon 2005 für ihre Leistungen als Kinder-TV-Moderatorin für den Grimme-Preis nominiert. Kurz darauf präsentierte sie auch „Das Supertalent - Backstage” und „Deutschland sucht den Superstar - Das Magazin” bei RTL (2013 eingestellt). Hier gab es Insider-Geschichten über die Kandidaten. 

Nur privat lief es nicht immer rund. 2014 lernte sie am Set von „Alarm für Cobra 11“ Dominik (heute 36) kennen, der als Stuntman arbeitet. Im folgenden Jahr heirateten sie, ihr gemeinsamer Sohn Lenny ist inzwischen drei Jahre alt. 2017 dann die Scheidung. 

Video: Und wieder schwanger: Nina Moghaddam

Nina Moghaddam (RTL) zu „Bunte”: „Ich dachte, dass ich verrückt bin“ 

Dem Magazin “Bunte” hat Nina Moghaddam jetzt von dieser schweren Zeit erzählt. Sie sei am Boden zerstört gewesen. Erst 2018 hätten die Geschiedenen wegen des gemeinsamen Sohnes Lenny wieder mehr Kontakt gehabt – und sich erneut verliebt. „Ich dachte selbst, dass ich verrückt bin“, sagte Moghaddam zu „Bunte“.„Es war, als hätte ich eine heimliche Affäre mit meinem Exmann.” 

Etwa ein halbes Jahr hätten sie ihre neu entflammte Beziehung geheim gehalten, selbst vor Familie und Freunden. Doch als klar war, dass die beiden erneut Eltern werden, machten sie es offiziell. Inzwischen wohnen sie wieder zusammen. 

Über ihre jetzige Schwangerschaft sagt Nina Moghaddam: „Mir geht es gut, ich bin im sechsten Monat“. Ihre Beziehung zum Ex hielt die Moderatorin lange geheim, auch ihre zweite Schwangerschaft. Was es wird, wissen beide noch nicht. „Unser Sohn hätte gerne ein Mädchen, das Lulu heißt.“ Seit letztem Monat wohnen alle wieder zusammen, aber ans Heiraten denkt Moghaddam momentan nicht. „Ich habe zwar noch meinen alten Ehering, aber wenn wir nochmal heiraten, müssten neue Ringe her.“

Nina Moghaddam postete die News ihrer Schwangerschaft auf Instagram.

Ihre neuerliche Schwangerschaft verkündete Moghaddam auf Instagram. Bereits seit 2014 ist Moghaddam YouTuberin und behandelt die Themen Beauty und Nachhaltigkeit. Die Tochter iranischer Eltern ist in Köln aufgewachsen und hat Regionalwissenschaften Ostasien studiert. 

DSDS: Strip vor Jury - Tanga kommt zum Vorschein, dann muss Naidoo eingreifen

TV-Reporterin zeigt sich unfassbar überdreht - 80er-Musik-Star reagiert mit der perfekten Antwort

frs

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare