Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vorhang-Look und Tüll-Alptraum

Die schlimmsten Oscar-Outfits der letzten 25 Jahre

Moderatorin Ellen DeGeneres auf der Oscar-Verleihung 2014.
+
Moderatorin Ellen DeGeneres auf der Oscar-Verleihung 2014.

Neben der Verleihung der Preise geht es bei den „Academy Awards“ auch um die Outfits der Gäste. Und nicht alle haben bei der Wahl ein glückliches Händchen...

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Wenige Events zeigen das besser als die Oscar-Verleihung. Von Fehlgriffen bei der Farbwahl bis hin zu sonderbaren Schnitten - jedes Jahr ziehen einige Stars mit schrecklichen Looks die Aufmerksamkeit auf sich.

Sängerin SZA auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2019

Farbe und Schnitt erinnern an ein Brautkleid, der Unterrock an eine Tagesdecke - eine fragwürdige Wahl, die Sängerin SZA für die Oscar-Verleihung getroffen hat. Auch der Fransensaum sieht nicht besonders toll aus.

Maya Rudolf auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2019

Schauspielerin Maya Rudolf (l.) hat ein schönes Muster gewählt und der rosa Ton steht ihr gut. Doch geschnitten ist das Gewand nicht besonders vorteilhaft. Ihre Kolleginnen Amy Poehler und Tina Frey hingegen tragen edle Outfits.

Lydia Dean Pilcher und ihre Protagonistin auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2014

Wir lassen Ihnen die Wahl, was Sie schlimmer finden: Das pinke Tüllkleid der Dokumentarfilm-Produzentin Lydia Dean Pilcher (2. v. l.) oder den grünen Lagen-Look ihrer Protagonistin (2. v. r.). Die Gruppe war für die Rubrik „Bester Dokumentarfilm“ nominiert.

Helena Bonham Carter im Jahr 2013

Abgesehen davon, dass die Schleife so gar nicht zu dem ansonsten vollkommen unromantisch anmutenden Kleid passt, sieht Schauspielerin Helena Bonham Carter aus, als hätte sie sich in mehrere Lagen Organza-Tischdecke gewickelt.

Alicia Vikander auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2016

Zu viele Pailletten und zu viel Volumen im Ballon-Rock- mit diesem Kleid ist Schauspielerin Alicia Vikander (r.) über‘s Ziel hinausgeschossen. Das Beste, was man darüber noch sagen könnte ist, dass ihr Outfit neben dem klassischen Anzug von Leonardo DiCaprio und dem dunklen Kleid von Brie Larson immerhin stark ins Auge fällt...

Sandra Oh auf der Vanity Fair Oscar Party im Jahr 2020

Schön anzusehen ist der Feder-Kragen von Schauspielerin Sandra Ohs Kleid nicht. Doch das Schlimmste an diesem Outfit sind die beigefarbenen Strümpfe. Sie selbst scheint aber Spaß zu haben auf der Party - und das ist natürlich wichtiger, als ein perfektes Outfit.

Frances McDormand auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2018

Ob die düsteren Farben, der hochgeschlossene Schnitt, die gepolsterten Schultern oder das Gesichter-Muster - das Kleid von Schauspielerin Frances McDormand wirkt irgendwie gruselig. Kurz zuvor wurde ihr ein Award als „beste Schauspielerin“ verliehen.

Schauspielerin Rita Moreno auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2018

Auch Rita Morenos Kleid hat ein sehr ungewöhnliches Muster. Die Handschuhe und das Stirnband runden den schrecklichen Look ab. Sie hält hier die Laudatio für die Rubrik „Bester fremdsprachiger Film“.

Sängerin Andra Day auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2018

Das Kleid von Sängerin Andra Day hat viel Potential, doch die langen, breiten Ärmel ruinieren das. Dass sie sich quasi auf dem roten Teppich räkelt, macht die Sache auch nicht besser...

Maya Rudolph und Kristen Wiig auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2020

Auch bei der 92. Oscar-Verleihung im Jahr 2020 setzte Schauspielerin Maya Rudolph (l.) auf eine Art Gewand. Doch dieses Mal griff sie auch mit Farbe und Stoff daneben. Auch das sonderbare Lamellen-Kleid ihrer Kollegin Kristen Wiig (r.) zog viel Aufmerksam auf sich.

Venus Williams auf der Vanity Fair Oscar Party im Jahr 2012.

Tennisspielerin Venus Williams strahlt und scheint sich in ihrem Kleid wohl zu fühlen. Besonders bequem sieht es allerdings nicht aus. Besonders der Schnitt unter der Hüfte wirkt, als könnte sich die Sportlerin keinen Zentimeter nach vorn bewegen.

Lisa Eisner auf der Vanity Fair Oscar Party 2012.

Das Outfit, das Schauspielerin Lisa Eisner auf der Vanity Fair Oscar Party im Jahr 2012 trug, würde sich auch gut als Teufel-Kostüm eignen - vom Fell-Überhang bis hin zum merkwürdigen Fransen-Rock.

Meryl Streep auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2012

Schauspielerin Meryl Streep hat sich 2012 offenbar dafür entschieden, ihr Outfit an den Award selbst anzulehnen. Ton in Ton mit der Figur in ihrer Hand bedankt sie sich für die Auszeichnung.

Chrissy Teigen auf der Vanity Fair Oscar Party 2019

Die Farbe schmeichelt Model Chrissy Teigens Teint. Auch das figurbetonte Kleid steht ihr gut. Doch was hat es mit den merkwürdigen Feder-Bordüren auf sich? Auf die hätte der Designer vielleicht besser verzichtet.

Melissa McCarthy auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2012

Altrosa steht Schauspielerin Melissa McCarthy (r.) hervorragend. Doch durch den fleischfarbenen Unterstoff scheint es, als wäre ihr Kleid durchsichtig. Auch die klobige silberne Kette ist nicht besonders schmeichelhaft. Immerhin zieht sie im Gegensatz zu Kollegin Rose Byrne (l.), die ein schwarzes Kleid trägt, die Blicke auf sich.

Schauspielerin Naomi Watts auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2015

Naomi Watts kann wahrscheinlich alles tragen und sieht trotzdem gut aus. An sich sieht der Schlangen-Optik-Look, der an eine Latzhose erinnert, cool aus. Doch für die Oscar-Verleihung ist er mit dem nackten Rücken und dem schwarzen Bustier vielleicht ein wenig zu leger.

Liza Minnelli auf der Occar-Verleihung im Jahr 2014

Während die anderen Outfits ein Zuviel an Kunst und Sonderbarkeit haben, hat dieser schlichte Anzug von Schauspielerin Liza Minnelli (r.) zu wenig davon. Immerhin hat die Schauspielerin und Sängerin das Outfit mit tollem Schmuck aufgewertet.

Model Winnie Harlow auf der Vanity Fair Oscar Party 2020

Eines von vielen Brautkleid-Outfits im Laufe der Oscar-Jahre. Model Winie Harlow setzte 2020 auf Tüll mit weißen Blumen-Stickereien. Der Schnitt des Kleides ist ziemlich unförmig. Zudem wirkt der Stoff, als könnte jeden Moment alles verrutschen.

Ellen DeGeneres auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2014

Zugegeben: Ellen DeGeneres war kein Gast, sondern Moderatorin der Oscar-Verleihung 2014. Mit ihrem Auftritt im „Zauberer von OZ“-Kostüm macht sie den anderen Promis in dieser Liste aber definitiv Konkurrenz.

Kerry Washington auf der Vanity Fair Oscar Party 2019

Ist der Stoff durchsichtig? Ist das Glitzer, sind das Punkte oder Pailletten? Verläuft die Volant-Bordüre einmal um das Kleid herum? Gehört der Gürtel dazu? In Schauspielerin Kerry Washingtons Kleid passieren so viele Dinge auf einmal, dass man gar nicht weiß, wo man hinschauen soll.

Schauspielerin Brie Larson auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2016

Interessant ist das Augen-und-Streifen-Muster dieses Rocks allemal. Ob es sich für das Oscar-Awards-Luncheon für die Nominierten eignet, ist fraglich.

Gal Gadot auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2020

Während die Schauspielerinnen Brie Larson (l.) und Sigourney Weaver (m.) sehr elegante Looks tragen, hat sich Gal Gadot (r.) für ein Kleid an fast allem bedient, was Abendgerobe so hergibt: Tüll und Spitze, Lagen-Look und Figurbetonung, Transparenz und Glitzer-Optik.

Helen Mirren auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2019

Dass Pink und Orange in Kombination oft schwierig sind, zeigt dieses Neon-Kleid. Zudem geht die elegante Schönheit von Schauspielerin Helen Mirren hinter dem schrillen, knalligen Stoff regelrecht unter. Dennoch: Frauen sollten tragen, was sie wollen, egal, wie alt sie sind. Toll, dass Helen Mirren das macht.

Halle Berry auf der Oscar-Verleihung 2011

Auch Schauspielerin Halle Berry traute sich für eine Oscar-Verleihung an ein Brautkleid-artiges Modell. Der Schnitt ist toll und unterstreicht die Figur des Stars. Doch durch das Unterkleid mit Glitzer-Optik erinnert es ein wenig an gewickelte Klarsichtfolie.

Sängerin Jennifer Lopez auf der Oscar-Verleihung 2010

Musikerin Jennifer Lopez entschied sich im Jahr 2010 für den Barbie-Look. Die sanfte Farbe steht ihr gut und die Ohrringe runden den Look ab. Doch etwas weniger Glitzer-Stoff hätte der doch sehr verspielten, romantischen Angelegenheit gut getan.

Glenn Close auf der Oscar-Verleihung 2019

Der Anzug wirkt völlig unförmig, der Umhang mutet merkwürdig an. Für dieses Outfit kann man Schauspielerin Glenn Close leider nicht beglückwünschen. Doch einen Vorteil hat das Outfit wohl: Niemand merkt, ob Glenn Close sich den ganzen Abend lang auf hohen Schuhen quält oder ob sie die Highheels gegen Ballerinas eingetauscht hat.

Kacey Musgraves auf der Oscar-Verleihung 2019

Musikerin Kacey Musgraves (l.) puppenartiges Gesicht passt gut zu dem pinken Tüllkleid. Doch der Kragen und die Armbänder sind dann doch etwas too much. Zudem erinnert das Kleid ab der Hüfte an einen Unterrock, den eigentlich niemand zu Gesicht bekommen sollte.

Tänzerin Sofia Boutella auf der Oscar-Verleihung 2017

Schrecklich ist das Outfit von Tänzerin Sofia Boutella (l.) sicher nicht. Allenfalls sehr unkonventionell. Es schmeichelt ihrer Figur und die Farbe steht ihr gut. Doch eine Frage, sie sich beim Anblick stellt: Ob der Rock sich wohl so flauschig anfühlt, wie er aussieht?

Schauspielerin Blanca Blanco im Jahr 2017

„Kunstvoll“ wäre wohl das richtige Wort, um die Ärmel von Blanca Blancos Kleid zu beschreiben. Silberfarbenen Schmuck zu einem gelben Kleid mit goldgelben Pailetten zu kombinieren, ist auch nicht besonders empfehlenswert, wie sich hier zeigt.

Schauspielerin Jane Fonda auf der Oscar-Verleihung 1995

Schauspielerin Jane Fonda (r.) strahlt. Doch ihr Ballkleid im Halekin-Clowns-Look ist nicht besonders schön anzusehen. Die Musterkombination wirkt ziemlich wild. Ob das als Abendmode durchgeht, ist fraglich.

Dakota Johnson auf der Oscar-Verleihung 2017

Elegant sieht Schauspielerin Dakota Johnson in diesem Kleid definitiv aus. Das Blassgelb gibt dem Look etwas besonderes. Doch der Knoten, die Fäden und der Rüschen-Ausschnitt haben sicher einige fragende Blicke auf sich gezogen.

Ellis Ross auf der Elton John AIDS Foundation‘s Oscars-Party im Jahr 2017

Schauspielerin Tracee Ellis Ross setzte bei der Oscars-Party der Elton John AIDS Foundation auf einen merkwürdigen, durchsichtigen Fäden-Look, der entfernt an einen Western erinnert. Offenbar hat sie Freude daran, den Fotografen ihre, ähm, interessanten Ärmel zu präsentieren.

Schauspielerin Amanda Peet auf der Vanity Fair Oscar Party im Jahr 2017

Das Kleid passt gut zu Amanda Peets Figur - und die Farbe perfekt zur Kulisse der Vanity Fair Oscar Party. Aber den Trend mit den Bloreo-Jacken hatten wirdoch eigentlich überstanden...

Naomi Watts beim Vanity Fair Dinner zur Oscar-Verleihung 2006

Bei einem Dinner darf es schon einmal alltäglicher sein. Das schwarze Spitzen-Jäckchen passt allerdings ganz und gar nicht zu dem blauen Sommerkleid, das Schauspielerin Naomi Watts hier trägt. Auch der Volant-Aufsatz sieht nicht gerade gut aus.

Suki Waterhouse auf der Vanity Fair Oscar Party 2020

Wenn man den Look von Model Suki Waterhouse beschreiben müsste, würde man wohl sagen: Es ist eine Art Bikini-Rockkombination mit einem durchsichtigem Kleid obendrüber. Als elegante Abendmode kann man es jedenfalls nicht bezeichnen.

Sängerin Cynthia Erivo auf der Oscar-Verleihung 2017

Ein besonderes Ballkleid trug Cynthia Erivo im Jahr 2017. Die ausgestellte Form liegt perfekt. Auch die Farbenkombination ist elegant. Doch der Stoff, das Muster und der Saum erinnern leider ziemlich an Tagesdecken auf den Betten einer anderen Zeit..

Lady Gaga auf der Oscar-Verleihung 2016

In diesem Jumpsuit war Lady Gaga für die Oscar-Verleihung 2016 sehr elegant und doch originell gekleidet. Doch vielleicht hätte der Look ohne das ausladende Cape noch besser funktioniert - es schmeichelt nicht gerade der Figur

Amy Poehler auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2016

Das grüne Muster passt gut zu Amy Poehlers rotem Haar. Doch mit diesen asymmetrischen Ärmeln hat die Schauspielerin für einige fragende Blicke gesorgt. Zudem erscheint das Kleid für einen solch wichtigen Anlass etwas zu alltäglich.

Heidi Klum auf der Oscar-Verleihung im Jahr 2016

Ein toller, fließender Rock. Ein toller Puff-Ärmel. Ein tolles und originelles Oberteil. Doch in Kombination wirken all diese Elemente von Heidi Klums Kleid nicht besonders harmonisch. Aus den Ideen hätte man besser drei Kleider designt.

Kommentare