Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Beichte bei Instagram

Oliver Pochers Frau Amira ist kaufsüchtig: „Auch wenn ich es mir nicht eingestehen möchte“

Amira Pocher gestand am Freitag (12.08.) in ihrer Instagramstory, dass sie kaufsüchtig ist.
+
Amira Pocher gestand am Freitag (12.08.) in ihrer Instagramstory, dass sie kaufsüchtig ist.
  • Matthias Kernstock
    VonMatthias Kernstock
    schließen

Oliver Pochers Frau Amira Pocher ist kaufsüchtig. Das gestand die 29-jährige Influencerin am Freitag ihren 937.000 Followern bei Instagram. Wörtlich: „Auch wenn ich es mir nicht eingestehen möchte“.

Köln - Harte Zeiten im Hause Pocher. Während Lästermaul Oliver Pocher (44) sich gerade mit Schlagzeilen wie „Bumsbirne“: Zuschauer forden Rauswurf von „Mobbing-König“ Oliver Pocher bei RTL“ konfrontiert sieht, muss sich Ehefrau Amira Pocher eingestehen, dass sie kaufsüchtig ist.

Amira Pocher jammert, weil sie müde ist und die Koffer noch nicht ausgeräumt sind

Der „Let‘s Dance“-Teilnehmerin geht es nicht gut. Daraus macht die gebürtige Österreicherin auch kein Geheimnis. Völlig fertig und mit müden Augen erzählt sie ihren Fans in ihrer Instagramstory, was ihr zu schaffen macht. „Ich versuche seit Stunden ins Bett zu gehen, aber es kommt immer Irgendwas. Einkaufen, Ausräumen, Einräumen und ich habe noch nicht mal die Koffer ausgepackt“, jammert die 29-Jährige.

Amira Pocher geht es nicht gut. Bei Instagram zeigt sich die Ehefrau von Oliver Pocher müde und fertig.

In ihrer Traurigkeit gesteht Amira Pocher, deren Mutter Betreiberin eines Tanzstudios war, dass sie kaufsüchtig ist. Bei der Ankündigung einer neuen Folgen ihres Podcasts rutscht der Mutter die Kaufsucht-Beichte über die Lippen: „Ein Thema, das mich auch betrifft, auch wenn ich es mir manchmal nicht eingestehen möchte“, erzählt Amira Pocher. „Thema Kaufsucht.“

Amira Pocher nur ein Opfer von vielen: Süchte steigen seit Coronakrise deutschlandweit an

Mit einer Expertin will die Moderatorin des Promimagazins „Prominent“ über ihre Probleme sprechen. Ihr Follower sind aufgefordert, ihre Fragen an Amira zu schicken. In den letzten Monaten präsentierte sich die Frau, die ihren Mann Oliver Pocher bei Tinder kennenlernte, immer wieder in neu gekauften Outfits bei Instagram. Dort können ihre Fans alle ihre Outfits in den Highlights ansehen. Außerdem gönnte sich Amira Pocher kürzlich ein neues Auto in einer „Spezialversion“.

Experten schlugen bereits Ende 2021 Alarm, dass Süchte in der Bevölkerung durch die Coronapandemie ansteigen würden. Das betreffe auch Medien-, Handy- oder Kaufsucht, erklärte Sebastian Weiske, Koordinator bei der Landesstelle für Suchtfragen. Weil im Lockdown Alternativen fehlten, verlagerten sich derzeit viele Aktivitäten auf den virtuellen Raum. „Darunter sind sicher auch Fälle, die bedrohlich für die Entwicklung einer Sucht sind“, erklärte Weiske gegenüber der dpa.

„Peinlich“: Oliver Pochers Vater schämt sich für seinen eigenen Sohn

Wie ernst die Lage bei Amira Pocher ist, ließ die Frau, die wegen familiärer Probleme kurzzeitig in einem Kriseninterventionszentrum leben musste, offen. Antworten dürfen sich die Fans der Schwarzhaarigen im neuen Podcast erhoffen.

Es scheint, als ziehen gerade dunkle Wolken über das Hause Pocher. Während Amira Pocher offen ihre Kaufsucht zum Thema macht, gibt es familiäre Probleme bei Ehemann Oliver Pocher wie es scheint. Oliver Pocher und sein Vater Gerhard sind für eine TV-Produktion in Großbritannien. Dabei treffen sie auf Prinz Charles ehemaligen Butler. Olli benimmt sich bewusst daneben und stellt die Geduld aller auf die Probe. Verwendete Quellen: dpa, Amira Pocher Instagram 12.08.2022

Kommentare