Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


"Ohne Betroffenheit Rat geben"

Niki Lauda hat keine Freunde

niki-lauda-dpa
+
Niki Lauda mit Frau Birgit.

München - Für Niki Lauda gibt es keine Freundschaft. „Ich sage grundsätzlich: Ich habe keine Freunde“, sagte die Rennfahrerlegende der „Süddeutsche Zeitung“.

„Wenn ich irgendwelche Sorgen hätte, habe ich niemanden, den ich anrufen würde.“ Es gebe sehr wenige Menschen auf der Welt, und er kenne keine davon, die ihm wirklich objektiv ohne Betroffenheit Rat geben könnten. „Mein bester Freund ist halt meine Frau“, sagte Lauda. „Mit der rede ich über alles. Aber bei allen anderen sage ich immer ganz brutal: Ein Freund müsste immer 24 Stunden erreichbar sein.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare