+++ Eilmeldung +++

Unfall auf B15 bei Soyen: Erhebliche Behinderungen am Dienstagmorgen

Zwischen Wasserburg und Haag

Unfall auf B15 bei Soyen: Erhebliche Behinderungen am Dienstagmorgen

Am Dienstagmorgen (6. Dezember) ereignete sich auf der B15 im Gemeindegebiet von Soyen ein heftiger …
Unfall auf B15 bei Soyen: Erhebliche Behinderungen am Dienstagmorgen
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vergleich mit John Wayne

Lanz sitzt bei "Wetten, dass..?" fest im Sattel

+
Sein Posten bei "Wetten, dass..?" ist sicher: Markus Lanz

Mainz - „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz (44) sitzt bei seiner Show nach den Worten des Redaktionsleiters so sicher im Sattel „wie John Wayne in besten Zeiten“.

ZDF-Mann Oliver Heidemann lobte in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) auch Lanz' ausgeschiedene Assistentin: „Ilka Bessin hat ihren Job als Cindy aus Marzahn sehr gut gemacht.“ Allerdings sei der Assistentinnen-Job „von Anfang nicht auf Dauer ausgelegt“ gewesen.

In einer der nächsten Sendungen werde Lanz von Michelle Hunziker unterstützt, die ihren Wetteinsatz aus der Mallorca-Sendung erfülle, sagte Heidemann. Danach aber werde der Moderator allein durch die ZDF-Show führen.

Markus Lanz: Darum darf das ZDF ihn nicht feuern

Markus Lanz stellt sein neues "Wetten, dass..?" vor

Markus Lanz stellt sein neues "Wetten, dass..?" vor

Markus Lanz stellt sein neues "Wetten, dass..?" vor

„Vehement“ widersprach Heidemann der Aussage von Ex-Moderator Thomas Gottschalk, das Format sei überholt: „Der Formatkern von "Wetten, dass..?" ist einfach zeitlos, und zwar zeitlos gut. Und solange uns noch gute Wett-Ideen erreichen, sind wir immer noch im Spiel. Außerdem waren wir im letzten Jahr die erfolgreichste TV-Show im deutschen Fernsehen, es scheint also noch etwas Fleisch am Knochen zu sein. Künftig wolle man „die Stärken der Show noch mehr stärken: überraschende Wetten, Top-Promis auf der Couch, große Musik-Acts“.

Auch in Zukunft sieht Heidemann das Show-Flaggschiff des ZDF als mediales Lagerfeuer: „Natürlich haben sich die Zeiten verändert, die Gemeinsamkeiten zwischen den Generationen sind kleiner geworden, das merken ja auch wir Fernsehmacher. Dennoch glaube ich fest daran, und die Quoten der letzten Saison zeigen es ja auch, dass "Wetten, dass..?" weiterhin ein Fernseherlebnis für die ganze Familie ist.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare