„Ich habe mich komplett erholt“

Herzinfarkt-Schock! So geht es der 80er-Musiklegende nun

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Peter Murphy bei einem Auftritt 2011.
  • schließen

Der Sänger einer berühmten Band aus den 80ern hat einen Herzinfarkt erlitten. Nach langem Bangen gibt es nun die erleichternde Nachricht.

Update vom 29. August 2019: Erleichternde Nachricht von Peter Murphy! Die 80er-Musiklegende, die mit der Band Bauhaus berühmt wurde, hatte kürzlich einen Herzinfarkt erlitten. Seitdem hofften die Fans, dass er schnell gesund und bald wieder der Alte sein würde.

Inzwischen gibt es eine gute Nachricht. Peter Murphy hat sich über Instagram selbst zu Wort gemeldet. „Ich bin sehr froh zu sagen, dass ich mich komplett erholt habe“, schreibt er. „Dank des superben Teams von Doktoren, Spezialisten, Krankenschwestern und Pflegepersonal. Ich bin so froh, dass ich wieder am Start bin.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

A personal statement from Peter: Following my recent episode in New York City with my heart attack and being admitted into Lenox Hill Hospital and seeing myself go through the rigors of intensive care, I am very happy to say that I have made a full recovery. Thanks to the superb team of doctors, specialists, nurses and care staff. I am so glad to say I am up and running again. My tour manager Brian Lowe and my assistant Chantal Thomas were directly instrumental in saving my life and to whom I cannot thank enough. I also want to thank every single friend and fan who has been supporting me throughout this ordeal. I remain grateful especially to my Bauhaus band mates . xxx Peter In lieu of gifts or flowers, Peter has asked to make a donation to The American Heart Association at https://tinyurl.com/peter-murphy-heart.

Ein Beitrag geteilt von Peter Murphy (@petermurphyofficial) am

Murphy hebt seinen Manager Brian Lowe und seine Assistentin Chantal Thomas hervor, die direkt mitgewirkt hätten, ihm das Leben zu retten. „Ihnen kann ich nicht genug danken.“ Außerdem dankt er allen Freunden und Fans, die ihn unterstützt haben - ebenso seinen Bauhaus-Bandkollegen.

Ein mysteriöser 80er-Song hat Hunderttausende im Netz ins Rätseln gebracht.

80er-Musiklegende erleidet Herzinfarkt - Fans hoffen und bangen

Update vom 22. August 2019: Rund eine Woche ist vergangen, seit die Nachricht publik wurde, dass Peter Murphy (62) einen Herzinfarkt erlitten hat. Seitdem gibt es keine offizielle Neuigkeiten. Die Fans befinden sich zwischen Hoffen und Bangen. Dem geben sie auch unter dem Facebook-Beitrag auf seiner Facebook-Seite Ausdruck.

Ein Kommentar bekommt die besondere Aufmerksamkeit der Fans. „Meine Zeichnung, von der ich gehofft hatte, sie ihm bei seiner Greatest-Hits-Show präsentieren zu können“, schreibt ein Fan. „Ich hoffe, er wird gesund und dass er stark und lässig zurückkommt wie immer.“ Die Zeichnung hat bereits knapp 300 Likes bekommen und begeistert die Fans in dieser schweren Stunde. „Schön“, „Erstaunlich“ und „sagenhaft“, lauten die Reaktionen.

Dieses Bild rührt die Fans.

80er-Musiklegende erleidet Herzinfarkt - Fans seiner Band in großer Sorge

Unser Artikel vom 15. August 2019:

New York - Sorge um eine 80er-Musiklegende: Peter Murphy (62) wurde nach einem Herzinfarkt am Dienstagabend ins Lenox Hill Hospital in New York eingeliefert. Das geht aus einem Statement des Kardiologen Jason Song hervor, aus dem verschiedene Medien wie Pitchfork und Brooklyn Vegan zitieren.

„Herr Murphy wurde zur Behandlung eines Myokardinfarkts aufgenommen“, so der Mediziner. Zwei Gefäßstützen seien in Murphys rechter Koronararterie platziert worden, zudem habe er Medikamente bekommen, um seine Herzerkrankung zu behandeln. „Er ist immer noch im Krankenhaus, um seinen Zustand weiter zu überwachen“, hieß es.

Peter Murphy erleidet einen Herzinfarkt - Auftritte werden abgesagt

Peter Murphy war seit Tagen regelmäßig im „Poisson Rouge“ in New York aufgetreten und wollte die Reihe am 15., 16., 18. und 19. fortsetzen - die Shows wurden auf unbestimmt verschoben. Das „Poisson Rouge“ äußerte sich via Facebook.

Der medizinische Notfall vom Dienstagabend wird darin bestätigt und ebenfalls das Statement des Arztes aufgegriffen. Zudem kommt darin Murphys Familie zu Wort. „Wir möchten uns bei den Fans für die unermüdliche Unterstützung bedanken und hoffen, dass Peter mit einem erholten Herzen wieder auf der Bühne steht, stärker als zuvor.“

Auch die Macher des „Poisson Rouge“ zeigen sich mitgenommen. „Wir sind durch diese Nachricht am Boden zerstört. Die Performance und Präsenz von Peter über die vergangenen zwölf Tage war erstaunlich - auf der Bühne und abseits dieser. Wir wünschen Peter eine schnelle und volle Genesung.“

Fans reagieren geschockt auf Nachricht zu Bauhaus-Legende Peter Murphy

Geschockt reagieren natürlich auch die Fans von Peter Murphy. „Oh nein! Schnelle Genesung, alter Junge“, heißt es in den Facebook-Kommentaren. „Hoffe, er wird schnell gesund“, „Liebe und Licht, Peter“ und „Omg, hoffe, er wird schnell gesund“, schreiben sie ebenso.

Größeren Ruhm erlangte Murphy in den späten 70er sowie den 80er-Jahren mit der Band Bauhaus. Bis heute bekanntester Song dürfte „Bela Lugosi‘s Dead“ aus dem Jahr 1979 sein, der den Weg zur Karriere der Band ebnete. Louderthanwar.com nennt die Band „Gottväter des Goth oder die ultimative Post-Punk-Band“, beschreibt den Stil als „brillante Kombination aus Dub, Art School Rock, Dark Glam, Psychedelia und einer massiven Dosis ihrer eigenen Originalität.“ 

1983 lösten sich Bauhaus auf, um später mehrfach Reunion-Anstrengungen zu unternehmen. Murphy veröffentlichte fleißig Solo-Werke, das aktuellste Studioalbum „Lion“ datiert aus dem Jahr 2014.

Vor wenigen Monaten mussten die 80er-Fans von einer anderen Musiklegende Abschied nehmen.

Die Radioszene trauert um einen beliebten Moderator - er galt als "Mister RTL".

lin

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare