Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Emotionale Beichte

Henrik Stoltenberg zieht Schlussstrich – Partys in Köln müssen enden

Henrik Stoltenberg sitzt auf einem Stuhl umgeben von Pflanzen.
+
Auf Instagram beichtet Henrik Stoltenberg nun private Probleme
  • Johanna Werning
    VonJohanna Werning
    schließen

Realitystar Henrik Stoltenberg steht nun offen zu seinen Fehlern. Doch das fällt ihm nicht leicht. Eine Therapie soll ihm helfen, ein besserer Mensch zu werden. 

Köln – Henrik Stoltenberg* wirkt angespannt. Auf Instagram verrät der 24-Jährige nämlich, was ihn aktuell beschäftigt. Der Realitystar, der Gerüchten zufolge zuletzt bei „Temptation Island“ seine Beziehung testete*, kämpft derzeit mit privaten Problemen. Eine Therapie soll ihm helfen, ein besserer Mensch zu werden. 

Henrik Stoltenberg zieht Schlussstrich – Partys in Köln müssen enden

„Leider Gottes gibt es diese kleine andere Seite, die immer wieder hochkommt – gerade wenn man etwas getrunken hat“, gesteht Henrik weiter. In seiner Wahlheimat Köln* hat er dabei offenbar nichts anbrennen lassen. „In Köln kennt jeder jeden. Man geht immer raus“, erzählt er. Das mache kaputt. „Ich bin viel zu oft feiern gewesen.“ 24RHEIN* berichtet über Henriks emotionale Geständnis*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare