Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gwyneth Paltrow hat Probleme mit ihrem Eingangstor

Gwyneth Paltrow
+
Gwyneth Paltrow hat Probleme mit der Stadt Los Angeles.

New York - Oscar-Gewinnerin Gwyneth Paltrow (40) hat dem Promiportal „TMZ.com“ zufolge Probleme mit der Stadt Los Angeles - wegen eines zu hohen Eingangstores.

Oscar-Gewinnerin Gwyneth Paltrow (40) hat dem Promiportal „TMZ.com“ zufolge Probleme mit der Stadt Los Angeles - wegen eines zu hohen Eingangstores zu ihrem Anwesen. Das sei mit neun Fuß (2,74 Meter) drei Fuß höher als erlaubt, meldete die Promiseite unter Berufung auf die Behörden. Ein Anwohner habe Beschwerde eingereicht und darauf verwiesen, das auch Nachbarn wie Harrison Ford, Oliver Stone und Courtney Thorne-Smith mit dem vorgeschriebenen Höchstmaß auskämen. Laut „TMZ.com“ hat die Stadt Paltrow eine Frist von 45 Tagen eingeräumt, um das Problem zu lösen - ansonsten drohen ihr 900 Dollar (knapp 700 Euro) Strafe.

dpa

Kommentare