Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Starkes Stück

„Elon Musk ist Single“: Expertin deutet an, dass Meghan Markle mehr möchte als Prinz Harry

  • Annemarie Göbbel
    VonAnnemarie Göbbel
    schließen

Hat Meghan Markle genug von Prinz Harry? Die Wohnungssuche der Sussexes treibt wilde Blüten: Royal-Experten deuten an, Meghan könnte Harry gegen Elon Musk austauschen wollen.

Montecito – Was als fragwürdiger Witz über die Herzogin von Sussex Meghan Markle (41) begann, hat sich verselbstständigt. „Palace Papers“-Autorin Tina Brown (68) platzierte offenbar auf dem Henley Literary Festival 2022 Berichten zufolge aufgrund der aktuellen Wohnungssuche des Paares in der Luxusgegend Hope Ranch eine wenig subtile, spitze Bemerkung über die ehemalige Schauspielerin.

Autorin Tina Brown macht dubiose Andeutungen über Meghan Markle und Elon Musk

„Sollte Meghan Markle jemals genug von Prinz Harry haben, könnte sie jederzeit mit Elon Musk tauschen“, ließ die Biografin fallen. Dem Telegraph gegenüber nannte Brown die 14-Millionen-Dollar-Villa der Sussexes in Montecito ein „bescheidenes Häuschen“ im Vergleich mit den Prachtbauten in Hope Ranch. „Ja, und irgendwann ist es vielleicht mehr als nur ein neues Haus, das sie sucht“, stichelt Brown und fügte hinzu: „Elon Musk ist immer noch Single, mehr habe ich nicht zu sagen.“

Royal-Experten machen seltsame Andeutungen Meghan Markle könnte an Elon Musk interessiert sein (Fotomontage, Elon Musk war auf dem Bild bei einem Treffen während Offshore Northern Seas 2022).

Ist das reine Häme oder ist da etwas dran? Tatsächlich ist der Tesla-CEO, der möglicherweise Twitter kaufen wird, derzeit nach der Trennung von der kanadischen Sängerin Grimes offenbar Single. Am 6. Juli 2022 berichtete der Business Insider, dass Musk im November 2021 (wenige Wochen vor der Geburt eines Kindes von Grimes (34) durch eine Leihmutter) von der Neuralink-Managerin Shivon Zilis (36) Zwillinge geboren wurden. Musk sei demnach Vater von zehn Kindern, von denen eines kurz nach der Geburt starb.

Das sagt Tina Brown über Meghan und Harrys Villa in Monetcito

„In Montecito, wo sie leben, ist ihre 14-Millionen-Dollar-Villa ein bescheidenes Häuschen im Vergleich zu dem, was diese anderen Leute haben“, sagte Brown bei The Telegraph und bezog sich dabei auf das derzeitige Haus des Paares, das über neun Schlafzimmer, 16 Bäder, Rosengärten, jahrhundertealte Olivenbäume, ein Kinderhäuschen, einen Tennisplatz und einen Swimmingpool verfügt.

Ein weiterer Experte stellt Browns dubiose Unterstellung auf ernstere Grundlage

So weit, so verworren. Nur, was hat das mit Meghan zu tun? Ein weiterer Royal-Schreiber greift Browns Stichelei auf, allerdings meint er es ernst: „Es gibt viele in London, die sagen, dass [Markle] von [Harry] ermüdet ist“, sagte Tom Bower (76), Autor von „Revenge“, kürzlich in einem Interview mit Page Six. Dort teilt er seine Zukunftsaussicht für das Herzogspaar mit: „Sie [die Royals] spekulieren, dass sie in zwei Jahren sagen wird: ‚Es ist genug‘ und eine Art Deal mit [König] Charles III. (73) aushandeln könnte, um die Ehe zu beenden“.

Meghan Markle: Ihre Verwandlung vom Serien-Star zur Herzogin von Sussex

Meghan Markle 2015 und 2022 beim Dankesgottesdienst vor der St. Paul’s Cathedral in London.
Meghan (damals 25, re.) im Jahr 2006 in Gesellschaft von US-Schauspielkollegin Mandy Moore („This Is Us“, 3. von re.) beim Ausgehen in Southampton.
Meghan Markle (mit 27 Jahren) besucht die „60th Annual Primetime Emmy Awards“ in der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles. Stolz posiert sie im freizügigen „kleinen Schwarzen“.
Ab 2011 spielt Meghan sieben Jahre lang in der Erfolgsserie „Suits“ die New Yorker Anwaltsgehilfin Rachel Zane. Den toughen Business-Style hat sie danach im Schlaf drauf.
Meghan Markle: Ihre Verwandlung vom Serien-Star zur Herzogin von Sussex

Bower hat auch eine Erklärung, warum Meghan sich jetzt nicht trennt. „Ich denke, im Moment sind sie an [ihre Ehe] gebunden. Sie sind an den gemeinsamen Geschäftsplan gebunden, die Royals so weit wie möglich zu ruinieren und die Marke Sussex zu fördern“. Aber die Sache sei endlich. Bower unterstellt Meghan in seinem Buch auch die Beziehung zu Harry kalkuliert eingegangen zu sein. Die Geschäfte seien nicht besonders ertragreich. „Sie wird eine neue Karriere brauchen“, sagt er. Verwendete Quellen: pagesix.com, businessinsider.com

Rubriklistenbild: © Aaron Chown/dpa & picture alliance/dpa/BELGA | Cabinet Belgian Prime Minister

Mehr zum Thema

Kommentare