Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuer Lebensabschnitt für Fitness-Bloggerin

„Es ist Schluss“: Sophia Thiel erklärt emotional den Grund für monatelange Auszeit

Sophia Thiel
+
  • Florian weiß
    VonFlorian weiß
    schließen

Fitness-Bloggerin Sophia Thiel hat sich nach monatelanger Sendepause wieder per Video gemeldet und erklärt darin emotional, was der Grund für ihre Auszeit war.

Vier Monate war auf dem YouTube-Kanal von Social-Media-Star und Bodybuilderin Sophia Thiel Sendepause. Zahlreiche Fans begannen sich Sorgen zu machen, begannen nachzufragen, ihr sogar Briefe und Geschenke zu schicken. Jetzt brach die 23-Jährige ihr Schweigen und erklärt in einem emotionalen Video, was sie dazu bewog, eine für sie ungewohnt lange Pause einzulegen. Der Titel im Vorschaubild: „Es ist Schluss.“

„Das hat mich so gerührt und das Ganze nicht gerade einfacher für mich gemacht“, erklärt sie in dem Video, in dem sie in einer leeren Wohnung auf dem Boden sitzt, über die Kontaktaufnahmen ihrer Fans und der Zusendungen. „Aber ich habe diese Auszeit wirklich gebraucht.“ Dann erklärt die Fitness-Bloggerin sichtlich ergriffen: „Charlie und ich haben uns getrennt. Nach fünf Jahren Beziehung haben wir einen Schlussstrich gezogen und es war ein Schock für mich. Deswegen auch diese lange Pause, weil ich gemerkt habe, ich brauche jetzt eine Auszeit.“

Sie konnte nicht mehr „positiv vor die Kamera treten“

Ein emotionaler Einschnitt, den die Bayerin, die im Juli einen Weltrekord aufstellte, erst einmal für sich selbst verarbeiten wollte und durch den sie phasenweise überfordert war. Schließlich war es ihre erste feste Beziehung.

Sie wolle eine klare Trennung zwischen Privatem und Öffentlichkeit und stets „positiv vor die Kamera treten“. Dies sei in den letzten Monaten aber nicht möglich gewesen. „Ich bin auch ausgezogen und habe dann bei meiner Schwester gewohnt und auch in meinem alten Kinderzimmer“, erklärt Thiel weiter, die im März das Cover der „Women‘s Health“ zierte und das bei einigen ihrer Fans für Diskussionen sorgte.

Ein weiterer Grund für ihr YouTube-Comeback ist die anstehende Fitness-und Gesundheitsmesse „FIBO“. Und auch einen Schritt in ein neues Leben hat sie bereits getan, denn zum Abschluss des Videos zeigt sie einen Wohnungsschlüssel und einen ersten Schwenk in ihre wohl neue Bleibe: Eine Dachgeschosswohnung.

Im Mai 2019 tauchte Sophia Thiel wieder auf, nachdem sie sich lange rar gemacht hatte - und sah ganz anders aus.

Zu emotional wurde es auch für Ilka Bessin beim Dreh zur RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“. Sie brach sogar die Dreharbeiten ab.

Video: Sophia Thiel in Topform

Update 4. Juli 2019: Sophia Thiel noch immer untergetaucht - „Nichts, wofür sie sich schämen muss“

fw

Mehr zum Thema

Kommentare