„Ich werde es niemals vergessen“

Demi Lovato macht nach ihrem Auftritt ein trauriges Geständnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Tänzerin schmiegt auf der Bühne in Lissabon (Portugal) an die US-Sängerin Demi Lovato.

US-Sängerin Demi Lovato (25) hatte erst vor ein paar Monaten öffentlich verkündet ihre Alkohol und Drogensucht überwunden zu haben. Bei ihrer Performance in Lissabon zog der Popstar alle Register.   

Lissabon - Demi Lovato hat einen schweren Weg hinter sich. Die 25-Jährige hat jahrelang gegen Alkohol, Drogen, Essstörungen und eine bipolare Störung gekämpft. Bei dem Musikfestival „Rock in Rio Lisboa“ meldete sich die Sängerin mit einer heißen Bühnenshow zurück.

Lesen Sie auch: Heroin? Drogen-Party von Demi Lovato eskaliert, Sängerin im Krankenhaus

Wenige Stunden nach dem Auftritt postete Demi Lovato den Song „Sober“ (auf Deutsch: nüchtern) auf Instagram und schreibt:

Heute habe ich auf der Bühne gestanden, als neue Person mit einem neuen Leben. Danke an alle, die mich auf dieser Reise unterstützt haben. Ich werde es niemals vergessen“, schreibt die Sängerin.


Anfang des Monats hatte Demi Lovato zwei Konzerte abgesagt, aus gesundheitlichen Gründen. Fans sorgten sich und hatten Angst, dass der Star wieder einen Rückfall erlitten haben könnte. Der Text in ihrem neuen Song klingt da fast wie ein Geständnis. Doch es scheint, dass der Disney-Star seine Sucht wirklich hinter sich gelassen hat. 

US-Sängerin Demi Lovato (25) im schwarz-weißen Outfit bei Rock in Rio Lisboa 2018. 

Christina Aguilera hat sich für ihr neues Album prominente Unterstützung geholt und sich mit Demi Lovato zusammengetan. 

ml

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare