Ehe-Aus

Boris Becker und Lilly: Trennung nach 13 Jahren - dabei hatte sie ihm noch die Liebe gestanden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Boris Becker und Ex-Frau Lilly.

Nach mehr als 13 Jahren Beziehung werden sich Tennis-Star Boris Becker und seine Ehefrau Lilly trennen.

München - 13 Jahre waren Boris Becker (50) und seine Lilly  Becker (41) ein Paar. Nun die überraschende Meldung: Der ehemalige Tennisstar und das niederländische Model trennen sich. Das bestätigte Christian-Oliver Moser, der Anwalt des Becker-Paares, gegenüber der Bild. „Frau und Herrn Becker ist diese Entscheidung nach 13 Jahren Beziehung und über 9 Ehejahren nicht leicht gefallen. Am wichtigsten ist beiden Mandanten das Wohlergehen des gemeinsamen Sohnes Amadeus“, wird aus der Stellungnahme zitiert.

In den sozialen Medien äußerten sich weder Lilly noch Boris Becker zur Entscheidung, getrennte Wege zu gehen. Auch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur, sagte der Wimbledon-Gewinner, er werde keine weiteren Hintergründe mitteilen.

Die Trennung kommt überraschend, hatte Lilly Becker ihrem Ehemann erst kürzlich noch eine Liebeserklärung zu dessen 50. Geburtstag gemacht. „Du hast mir ein Leben geschenkt, von dem wahrscheinlich alle Mädchen träumen“, schrieb sie im November vergangenen Jahres in einem Brief an die Tennis-Legende, den die Zeitschrift „Bunte“ damals veröffentlichte.

Die beiden hatten im Jahr 2009 geheiratet. Ein Jahr später kam ihr gemeinsamer Sohn Amadeus zur Welt.

Boris Becker - mit diesen Frauen hat er auch Kinder

Nicht die erste Ehe, die für Boris Becker zu Bruch geht. Von seiner ersten Ehefrau Barbara Becker (51) wurde der sechsmalige Grand-Slam-Gewinner 2001 nach sieben gemeinsamen Jahren geschieden. Aus dieser Beziehung stammen die beiden Söhne Noah (24) und Elias (18). Außerdem hat Boris Becker eine 18-jährige Tochter namens Anna mit dem Model Angela Ermakova, die in einer flüchtigen Begegnung gezeugt und im März 2000 geboren wurde.

Beruflich ist Boris Becker derzeit als TV-Experte bei den French Open in Paris, einem der vier Grand Slam Turniere im Tennissport, im Einsatz. Außerdem setzt er sich seit vergangenen Jahr als sogenannter Head of Men‘s Tennis für den Deutschen Tennis Bund ein.

va

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare