Kleine Sünden erlaubt

Andie MacDowell: Jedes Alter kann toll sein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Schauspielerin Andie MacDowell hält sich fit. Foto: Carsten Koall

Die Schauspielerin ernährt sich gesund und macht täglich Sport. Ganz spurlos geht das Älterwerden aber auch an ihr nicht vorbei.

München (dpa) - Die Schauspielerin Andie MacDowell (60, "Vier Hochzeiten und ein Todesfall") will sich nach eigenen Worten keine Angst vor dem Älterwerden machen lassen. "Uns wird immer das Gefühl vermittelt, dass Älterwerden schlecht ist - das finde ich furchtbar", sagte die US-Amerikanerin dem Magazin "Bunte".

Jedes Alter könne toll sein, wenn man sich fit fühle. Sie selbst versuche, ausreichend zu schlafen, täglich Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren, so MacDowell. Auf kleine Sünden wie Schokolade und Butter verzichte sie aber nicht.

Trotz allem merke sie aber auch hin und wieder, dass sie altere. "Ab einem gewissen Alter lernt man, dass die Zeit leider nicht unendlich ist", erklärte sie. MacDowell feierte am 21. April dieses Jahres ihren 60. Geburtstag. Im Kino war sie zuletzt in dem Drama "No Way Out - Gegen die Flammen" zu sehen.

Zurück zur Übersicht: Leute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare