ARCHITEKT JOHANNES KAPPLER BAUT NÜRNBERGS NEUE KONZERTHALLE

„Zeitgemäße Antwort“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Stadt Nürnberg setzt bei ihrem neuen Konzerthaus auf „zeitgemäße Eleganz“.

Mit bereits bestehenden architektonischen Elementen der benachbarten Meistersingerhalle werde das Bauwerk sich „sensibel und gekonnt zu einem Gesamtbild“ fügen, teilte die Stadt nach der Entscheidung für den Entwurf des Nürnberger Architekten Johannes Kappler und dessen Team mit.

Nach Einschätzung des Nürnberger Oberbürgermeisters Ulrich Maly (SPD) hat der Entwurf „eine zeitgemäße Antwort auf die Meistersingerhalle gefunden, ohne sich vorzudrängeln“. Mit dem Bau der Halle soll 2021 begonnen werden; mit ihrer Fertigstellung wird 2023 gerechnet. Dann sollen die Veranstaltungen von der Meistersingerhalle ins neue Gebäude umziehen und die Meistersingerhalle für die Nürnberger Oper umgebaut werden.  dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare