CD Wolfgang Büttners Lesung von Fontanes „Frau Jenny Treibel“ setzt mit ungewöhnlicher Verve ein.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

CD. Wolfgang Büttners Lesung von Fontanes „Frau Jenny Treibel“ setzt mit ungewöhnlicher Verve ein.

Man bewundert die ausdauernde Stimmführung, die die langen Satzbögen mit großer Bravour meistert und dazwischen die ironischen Spitzen des Textes hervorblitzen lässt. Die Geschichte der unerbittlichen Verteidigung der Standes- und Vermögensgrenzen durch eine Frau, die sie selbst überwunden hat, packt einen. Der Text ist in unserer Demokratie noch erstaunlich aktuell.  hilo

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare