ProSieben-Show am Donnerstag

The Masked Singer: Volksmusik-Star steckte unter Panther-Maske! Unerwartete Zuschauer-Reaktion

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
„The Masked Singer“: Stefanie Hertel ist der Panther. 
  • schließen
  • Sarah Pilz
    schließen

„The Masked Singer“ löst jeden Donnerstag ein Mysterium auf. Dieses Mal musste der Panther die Maske fallen lassen. Der Ticker der fünften Folge zum Nachlesen.

  • Am Donnerstag lief die fünfte Folge von „The Masked Singer“
  • Sechs Kostüme waren noch im Rennen
  • Sänger Sasha war dieses Mal Gastjuror
  • Collien Ulmen-Fernandes wäre gern der Grashüpfer 
  • Beim Monster denkt Max Giesinger an Daniela Katzenberger
  • Es fiel die Maske vom Panther - zum Vorschein kam: Stefanie Hertel

Update vom 27. Juli 2019: Wer ist das Monster bei „The Masked Singer“? Ein Bikini-Video sorgt für eine überraschende Wende.

Update vom 26. Juli 2019: In der letzten Show vor dem Finale musste sich noch einmal ein Promi demaskieren lassen. Und wer wurde bei „The Masked Singer“ enttarnt? Stefanie Hertel! Der Volksmusik-Star war der sexy Panther, bei dem die Fans der Show zuvor schon an viele andere Promis gedacht haben. Nach der harten Kritik, die ProSieben für die zuvor enttarnten „Stars“ einstecken musste, war nun die Frage: Wer kennt Stefanie Hertel?

Wir erinnern uns daran zurück, wie einige Zuschauer bei den ersten Promis völlig auf dem Schlauch standen. Dass Lucy Diakovska zu den „No Angels“ gehörte und Susan Sideropoulos viele Jahre lang ein Millionen-Publikum bei GZSZ hatte, schien wie aus der Erinnerung gefegt. Zugegeben, man muss sich nicht unbedingt an Markus Schenkenberg erinnern. Aber bei einem Schauspieler wie Heinz Hoenig konnte man hoffen, dass ihn die meisten erkennen.

Angesichts der Klagen im Internet, wenn sich die Kandidaten eher nach F-Promi anfühlten, war die Enttarnung von Stefanie Hertel eine Überraschung. Von der üblichen Verwirrung ist nichts zu sehen, vielmehr zeigen sich die Zuschauer auch im Nachhinein begeistert, wie sich die Volksmusikerin von einer völlig anderen Seite gezeigt hat. Stefanie Hertels Performance hatte viele Fans und es scheint so, als könnten sich die Zuschauer dieses Mal darauf einigen, dass wirklich ein Star unter dem Kostüm gesteckt hat.

„Geniale Stimme. Wirf die Schlager in die Ecke. Du hast so viel mehr drauf“, oder auch „deine Performance war der Knaller. Du hättest eigentlich ins Finale gehört. Heute hast du mich zu Tränen gerührt. Danke für die tollen Songs“, schreiben die Zuschauer auf Facebook. Und natürlich immer wieder ein „Happy Birthday“, denn Stefanie Hertel war das Geburtstagskind der Show am Donnerstag.

„The Masked Singer“: Stefanie Hertel ist der Panther - Live-Ticker zum Nachlesen

23.36 Uhr: Dennoch endet die Reise von Stefanie Hertel bei „The Masked Singer“ jetzt. Ihr Gesicht wahren konnten dagegen noch der Astronaut, das Monster, der Grashüpfer, der Engel und der Kudu. Doch nicht mehr lange. Denn nächste Woche werden im großen Finale alle Masken fallen. 

23.26 Uhr: Ruth schwärmt von der Schlagersängerin und von ihrer Veränderung während der Show.

23.22 Uhr: Das Mysterium ist gelüftet. Die Maske ist gefallen. Stefanie Hertel erzählt, wie sie ihre Freunde und Familie anlügen musste, um nicht zu verraten, wo sie sich an ihrem Geburtstag befand. 

23.20 Uhr: Den ganzen Tag verbrachte die Sängerin für die Show unter ihrer Panther-Maske und das, obwohl Stefanie Hertel heute ihren 40. Geburtstag feiert. 

23.19 Uhr: Stefanie Hertel spricht über ihre Zeit bei „The Masked Singer“ und fand die Zeit und die Möglichkeit, sich von einer anderen Seite zu zeigen, einfach fantastisch. 

23.17 Uhr: Der Panther nimmt die Maske ab - und es ist tatsächlich Stefanie Hertel.

„The Masked Singer“: Die Maske des Panthers muss fallen - was tippt die Jury?

23.16 Uhr: Auch Sasha denkt an Stefanie Hertel. Maximilian Giesinger tippt auf Stephanie Stumpf.

23.14 Uhr: Collien Ulmen-Fernandes betont, dass der Panther nicht größer sein kann als 1,60 Meter. Deshlab bleibt die Rätsel-Queen bei Stefanie Hertel. Auch Ruth stimmt zu und würde sich freuen, wenn Stefanie Hertel bei „The Masked Singer“ solche geilen Autritte abgeliefert hätte.

23.13 Uhr: Damit ist jetzt auch klar: Der Panther hat gegen das knueffelige Kuscheltier verloren und muss sich nun zeigen.

23.12 Uhr: Jetzt ist es offiziell. Das „Monsterchen“, wie es von Odenhövel liebevoll genannt wird, hat es ebenfalls ins Finale von „the Masked SInger“ geschafft. Das Monster ist völlig außer sich vor Freude. 

23.11 Uhr: Der Grashüpfer ist schonmal durch. Monster und Panther klammern sich aneinander und knuddeln mit dem Moderator. Für einen heißt es jetzt gleich Abschied - und Demaskierung.

23.10 Uhr: Opdenhövel macht‘s spannnend. 

„The Masked Singer“: Welche Maske wird heute fallen? 

23.08 Uhr: Sasha sieht gleiche Chancen für alle. Keiner will sich festlegen. 

23.07 Uhr: Ulmen-Fernandes ist total hin und her gerissen. Am liebsten würde sie die Identität vom Monster kennen, doch möchte sie nicht, dass es rausfliegt. 

23.05 Uhr: Das Monster, der Panther und der Grashüpfer finden sich auf der Bühne ein. Wer muss heute bei „The Masked Singer“ seine Maske abnehmen?

23.02 Uhr: Sasha tippt auf Gil Ofarim. Collien Ulmen-Fernandes auf einen anderen Teenie-Star: Christian Wunderlich. 

22.58 Uhr: Der Gegenstand, der Aufschluss über seine Identität geben soll, ist ein altes Kassetten-Radio. Davon spielt der Grashüpfer einen Ton-Ausschnitt ab, auf dem Ulmen-Fernandes meint Ruth Moschner erkannt zu haben. Die wird nervös und fragt den Grashüpfer: „Wir haben doch nie ...?“

22.56 Uhr: Das Halbfinale von „The Masked Singer“ endet mit einem kraftvollen Auftritt vom Grashüpfer. 

22.47 Uhr: Bevor es zur letzten Performance durch den Grashüpfer kommt, ist erstmal wieder Werbung an der Reihe. 

22.44 Uhr: Ruth Moschner spricht von Zeitverschiebung. Daraufhin tippt Sasha auf Herbert Grönemeyer, der ja im Ausland lebt. Kein ganz ernst gemeinter Vorschlag. 

22.43 Uhr: Max Giesinger fängt an über Zeit, Vergangenheit und Kindheit zu philosophieren. 

22.42 Uhr: „An der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?“, präsentiert der Panther als nächstes Indiz eine Uhr, die nach geht. 

22.38 Uhr: Jetz kommt es zum zweiten Auftritt vom Panther. Mit dem Song „Girl on Fire“ von Alicia Keys. Der Panther gibt alles, doch das Publikum scheint nicht richtig mitzugehen. 

„The Masked Singer“: Max Giesinger tippt auf Daniela Katzenberger als Monster

22.35 Uhr: Die Raterei geht weiter. Max Giesinger vermutet nach wie vor Daniela Katzenberger unter der Monster-Maske. Die anderen werfen noch Profi-Boxerin Regina Halmich und Susianna Kentikian in den Ring. 

22.31 Uhr: Das Monster performt den Sommer-Hit „Can‘t get you out of my head“ von Kylie Minogue. Wird ihn dieser Hit retten?

22.27 Uhr: Für einen der drei Kandidaten wird es heute der letzte Auftritt bei „The Masked Singer“ sein. Auch das liebenswerte Monsterchen könnte es noch treffen. Dann wäre zwar endlich seine Identität geklärt, doch viele Fans würden das kuschelige rosa Monster wohl sehr vermissen. „Können wir bitte eine Petition starten, in der wir ein Kuscheltier vom Monsterchen verlangen?“, fragt ein Fan auf Twitter.

22.21 Uhr: Wie die Juroren im ProSieben-Studio sind auch die Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen völlig durcheinander. Zahllose Indizien und noch mehr schwammige Charakter-Beschreibungen. Daraus werden nicht alle schlau. 

22.18 Uhr: Nach der Werbung gibt es für das Monster, den Panther und den Grashüpfer eine zweite und letzte Chance bei „The Masked Singer“ noch ins Finale einzuziehen. Den ProSieben-Zuschauer wird die ständige Werbeunterbrechung langsam aber etwas zu viel. 

„The Masked Singer“: Astronaut und Grashüpfer - Tom Beck Top-Kandidat

22.13 Uhr: Das dritte und letzte Duell des Abend bei „The Masked Singer“ gewinnt der Astronaut. Doch das Publikum freut sich auf einen zweiten Auftritt vom Grashüpfer. 

22.12 Uhr: Ein Läufer? Na dann muss es Usain Bolt sein. Die Jury ist inTopform. 

22.10 Uhr: Schon ist sich Ruth Moschner nicht mehr so sich, ob sie mit Noah Becker da richtig liegt. Sasha tippt nun eher auf einen 50-Jährigen. Oder bezieht sich „Laufbahn“ aufs Laufen? Ist der Grashüpfer ein Sportler. Die maximale Verwirrung ist perfekt. 

22.08 Uhr: Sollien Ulmen-Fernandes möchte wissen, wieso der Grashüpfer bei „The Masked Singer“ immer so auf Business macht. Seine Antwort lautet: „Wissen sie, meine lange Laufbahn gestattet es mir auf viele Erfahrungen zurückgreifen zu können“

22.07 Uhr: Ruth schlägt dagegen Noah Becker vor. Doch ist sich nicht sicher, ob der Sohn von Boris Becker tatsächlich so gut singen kann. 

22.06 Uhr: Max Giesinger schlägt nun Tom Beck als der Grashüpfer vor - nicht als Engel. Tom Beck scheint aber, bei den Rätsel-Experten von „The Masked Singer“ hoch im Kurs zu stehen.  

22.02 Uhr: Der Grashüpfer bezeichnet sich als „neutral“ und „fairer Sportsmann“.

„The Masked Singer“: Der Astronaut mit Performance „von anderem Planeten“

21.57 Uhr: Sasha tippt ebenfall auf Max Mutzke - bringt aber auch Nelson Müller ins Spiel.

21.56 Uhr: Collien hat ihre Hausaufgaben gemacht und die Indizien der letzten Wochen intensiv studiert. Ihr Fazit: Max Mutzke.  

21.54 Uhr: Max Giesinger und Collien Ulmen-Fernandes wollen schonmal Konzert-Karten beim Astronauten vorbestellen - und prognostizerien dem maskierten Unbekannten eine große Zukunft.

21.53 Uhr: „Da hats mich an der Gänsehaut aus dem Stuhl gezogen“, kommentiert Sasha die Performance. Doch die Indizien bringen den Gast-Juror nicht weiter. 

21.50 Uhr: Der Astronaut will mit einer romantischen Performance bei „The Masked Singer“ punkten und singt mit viel Gefühl und guten Höhen und Tiefen „Stay with me“ von Sam Smith. 

21.47 Uhr: „Bin jetzt mein eigener Kommandant. Genieße den Autopilot. Verzichte auf elektronische Verstärkung, bleibe Unplugged. Bin aus Zeit in Raum gefallen. Volle Power, jetzt ist es an der Zeit. Katapultiere mich ins Finale“. ist die Message des Austronauts bei den Indizien. Die Jury rätselt über die Aussprache der Wörter.

21.46 Uhr: „Der Engel hört sich jede Woche anders an. Das ist nicht Bülent“, wirft ein anderer Twitter-User die Top-Theorie zur Identität des Engels über den Haufen.

21.44 Uhr: Doch während der Werbung kann weiter gerätselt werden. Die Fans nutzen die Zeit und stellen die verschiedensten Theorien auf. „Ich glaube der Engel könnte bei der Demaskierung noch eine ganz dicke Überraschung für uns alle werden. Werde immer ratloser“, schreibt ein „The Masked Singer“-Fan auf Twitter.  

21.34 Uhr: Als nächstes dran: Der Austronaut gegen den Grashüpfer - doch jetzt erstmal eine Werbeunterbrechung. 

„The Masked Singer“: Engel im Finale: Top-Tipps - Tom Beck und Bülent Ceylan

21.30 Uhr: Der Panther und der Engel warten auf die Entscheidung. Der Engel hats geschafft. Die Zuschauer haben ihn als zweite Maske ins Finale gewählt. Seine Performance hat überzeugt. 

21.27 Uhr: Ruth fragt daher ganz direkt: „Bringst du die Leute beruflich zum Lachen?“ Die Antwort: „Wenn ein Engel erscheint, kann alles passieren.“ Das war wohl nichts. Hilfreich geht anders. 

21.26 Uhr: Natürlich immer noch ein Thema bei den Rate-Experten von „The Masked Singer“: Bülent Ceylan. 

21.25 Uhr: Ruth erzählt, dass sie vor kurzem vom Engel sogar schon geträumt hat, weil sie einfach nicht weiß, wer er ist. In ihrem Traum war es allerdings Tom Beck. Eine Eingebung oder doch nur Einbildung? Max Giesinger sieht Tom Beck als unrealistisch an, weil seine Stimme nicht passt. 

21.24 Uhr: Der Engel performt „Engel“ von Rammstein mit einem bitterbösen Auftritt. 

21.20 Uhr: Doch das Rätselraten um den Panther muss erstmal warten. Denn jetzt kommt der Engel. Die Indizien sind mehr als kryptisch, mal sehen, was seine Performance bei „The Masked Singer“ verrät. 

„The Masked Singer“: Panther gegen Engel - Ist Stefanie Hertel der Panther?

21.18 Uhr: Max Giesinger will wissen, ob der Panther schonmal in einer Girl-Group gesungen hat. Der Panther antwortet: „Bei meinen ersten Schritten auf der Bühne war ich nicht allein.“ Eindeutig? Nicht so ganz. Schon spekuliert das Rate-Team von „The Masked Singer“, ob damit vielleicht ihr Vater gemeint sein könnte. 

21.16 Uhr: Sasha lobt die gesangliche Leistung und ist ziemlich geflasht. Eine richtige Theorie zur Identität des Panthers hat er aber auch nicht parat.

21.14 Uhr: Auch Ruth kommt aus dem Rätseln gar nicht mehr raus, um dann ihren Monolog mit den Worten zu beenden: „Ich weiß es nicht.“

21.12 Uhr: Collien Ulmen-Fernandes spekuliert wild über die Größe des Panthers und schließt deshalb Martina Hill aus - dafür ist der Panther zu klein. Stattdessen wäre Stefanie Hertel realistisch. 

21.11 Uhr: Der Panther beginnt und legt eine emotionale Ballade „Memory“ aus dem Musical „Cats“ hin. Stimmlich war das nicht zu verachten. Was sagt die „The Masked Singer“-Jury?

21.05 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag weiter. Schon stehen die nächsten beiden Kandidaten auf der Bühne. Der Panther gegen den Engel. 

„The Masked Singer“: Der Kudu gewinnt gegen das Monster - Zeichen auf Daniel Aminati verdichten sich

21.02 Uhr: Und so ist es auch. Der Kudu zieht als Erster in das Finale von „The Masked Singer“ ein. Das Monster muss nochmal eine Extrarunde drehen. 

21.02 Uhr: Wer hat dieses erste Duell gewonnen? Max Giesinger sieht das Monster wegen seines Charakters vorne. Der Kudu habe aber die bessere Show abgeliefert. Die Jury ist in das Monster verliebt: es ist süß und liebenswert. Doch Sasha tendiert trotzdem zum Kudu.

20.57 Uhr: Matthias Opdenhövel kündigt die zweite Staffel von „The Masked Singer“ an und erntet heftigen Applaus. Max Giesinger möchte dann nächstes Jahr auch dran teilnehmen - als Nacktmull. Die Stimmung im ProSieben-Studio ist ausgelassen. 

20.54 Uhr: Dagegen scheinen sich die Zeichen auf Daniel Aminati als Kudu zu verdichten. Ein User auf Twitter ist sich sicher: „Kudu ist auf jeden Fall Daniel Aminati. Der ist schon seit Wochen nicht mehr bei taff.“

20.51 Uhr: Was für ein Start bei „The Masked Singer“. Der Kudu kam mit seiner Performance allerdings deutlich besser beim Publikum an, als das Monster. Aber noch ist nichts entschieden. Den ganzen Abend können die Zuschauer mit rätseln und für ihren Favoriten anrufen. Auch die Jury hat schon einige Tipps abgegeben. Ruths Vorschlag unter der Monster-Maske könnte doch auch Lindsay Lohan stecken, war für die Fans allerdings eher ein schlechter Scherz. 

„The Masked Singer“-Halbfinale: Duell Nummer eins - Das Monster gegen den Kudu 

20.42 Uhr: Max Giesinger tippt dagegen auf Joey Kelly. Ein Kelly dürfe bei der ProSieben-Show „The Masked Singer“ eigentlich nicht fehlen. 

20.39 Uhr: Das Kudu „rockt das Haus“, wie Opdenhövel zusammenfasst. Auch Ruth Moschner ist begeistert. Doch die Performance hat wohl gleichzeitig all ihre Indizien über den Haufen gekehrt. Nun glaubt sie, dass es sich um einen Sänger handeln muss. Sasha stimmt zu und erklärt außerdem, dass er ziemlich sportlich sein muss. Deshalb der Tipp des Sängers: Daniel Aminati. 

20.36 Uhr: Jetzt folgt der Auftritt des Kudus - und es sieht bedrohlich aus. Der Kudu performt „Lose Yourself“ vom Rap-King Eminem. Klingt nicht übel, das Publikum geht direkt voll mit. 

20.35 Uhr: Auch Susianna Kentikian wurde wieder ins Spiel gebracht. Oder doch Lindsay Lohan? Die Rate-Experten sind sich uneinig. „The Masked Singer“-Gast-Juror Sasha enthält sich erstmal. 

20.32 Uhr: Max Giesinger tippt auf Daniela Katzenberger. Die Farbe Pink und Süßigkeiten bringen ihn auf die Idee.  

20.31 Uhr: Die Jury rätselt wie wild über die mögliche Identität. 

20.28 Uhr: Das Monster  performt „Crazy“ von Britney Spears. Es bricht aus einem Käfig aus und wackelt bei einer kunterbunten Bühnenshow über die Bühne. 

20.25 Uhr: Natürlich gibt es auch wieder einige Indizien: Das Monster ist süß, tollpatschig und findet das „monstermäßig“ gut. Es liebt es zu singen und hat bei „The Masked Singer“ eine neue Seite von sich entdeckt. Jetzt kommt sein Auftritt.  

20.23 Uhr: Das Monster und der Kudu sind somit die ersten zwei unbekannten Promis, die sich bei 50 Grad im „The Masked Singer“-Studio beweisen müssen. 

20.22 Uhr: Sechs Masken, drei Duelle. Duell Nummer eins bestreiten das Monster und der Kudu. 

20.11 Uhr: Das Halbfinale geht los und das Studio kocht bereits. Matthias Opdenhövel moderiert das Gesangs-Spektakel wie gewohnt und freut sich gemeinsam mit dem Publikum im Studio und den Zuschauern vor den Fernsehern auf eine spannende Show. Wer muss heute die Maske fallen lassen und wer befindet sich dann dahinter? Noch ist alles offen - die Vorfreude auf „The Masked Singer“ steigt. 

The Masked Singer: Stars droht Hitzekollaps unter Kostüm - 40 Grad im Studio

19.27 Uhr: Heute zählt es. Von den übrigen sechs maskierten Sängern muss noch einer seine Sachen packen bevor es nächste Woche zum großen Showdown im „The Masked Singer“-Finale kommt. Wer wird so kurz vor dem Ziel demaskiert und muss sich aus der Show verabschieden? 

17.36 Uhr: Bei „The Masked Singer“ geben die Stars alles, um ihre Maske solange wie möglich aufzubehalten. Auf der Bühne kämpfen die unbekannten Promis mit aufwändigen Tanz-Choreografien und perfektionierten Gesangseinlagen um ihr Weiterkommen und liefern dabei schweißtreibende Auftritte - und das alles auch noch in ihren massiven Kostümen. Da verwundert es nicht, dass die Hitze-Rekord-Temperaturen in Deutschland auch den Kandidaten bei „The Masked Singer“ ernst zu nehmende Probleme bereiten. 

Doch keine Sorge! „The Masked Singer“ wird wie geplant ab 20.15 Uhr in die fünfte Runde starten und ein weiteres Mysterium um die Identität eines Stars lüften. ProSieben hat nämlich vorgesorgt und stellt seinen Kandidaten einen extra Kühlraum zur Verfügung. „Zum Glück haben wir einen Kühlraum! Hier herrschen angenehme 5-8 Grad!“, postete „The Masked Singer“ auf Instagram. Nur so können es die Promis auch bei 40 Grad unter ihren Masken aushalten und während der Show einen kühlen Kopf bewahren. 

„The Masked Singer“ - Diese Fragen sind noch offen 

Heute läuft die fünfte Folge der ProSieben-Rateshow „The Masked Singer“. Bisher ist die Show ein Erfolg bei den TV-Quoten. Halb Deutschland fragt sich: Welche Stars stecken hinter den aufwendigen Kostümen? Am Donnerstag um 20.15 Uhr startet die fünfte Folge und der nächste Promi muss seine Maske abnehmen. Aber wer wird es sein?

Und welcher Gastjuror erwartet die Zuschauer in Folge fünf von „The Masked Singer“? Auch heute wird wieder ein Promi das Rate-Team, bestehend aus Ruth Moschner, Collien Ulmen-Fernandes und Max Giesinger, unterstützen.

Folge 5 von „The Masked Singer“ heute mit Sasha

Dieses Mal ist es Sänger Sasha, gab ProSieben einen Tag vor der Show bekannt. Sasha wurde 1998 mit „If you believe“ bekannt, machte später als Dick Brave Karriere und hat vor Kurzem ein Album auf Deutsch aufgenommen, mit dem er noch mehr Fans ansprechen möchte. „Wichtig war es, dieses Denken in der englischen Sprache zu durchbrechen und von nun an das Deutsche als meine neue Singsprache zu akzeptieren“, sagt Sasha im Interview mit ProSieben.

Bei "The Masked Singer" hatten sich zuvor schon Rea Garvey, Elton, Faisal Kawusi und Samu als Rateexperten versucht.

Besonders ratefreudig ist indes Masked-Singer-Jurorin Collien Ulmen-Fernandes. Auch nicht der kleinste Hinweis entgeht ihr, und nach jedem Video verarbeitet sie die gesammelten Beobachtungen zu ihren - zugegebenermaßen - sachkundigen Tipps. Aber das geht nicht nur ihr so, wie sie im ProSieben-Interview erzählt, sondern auch ihrem Ratekollegen Max Giesinger.  "In der ‚The Masked Singer‘-Whatsapp-Gruppe schreibt er noch um vier Uhr in der Nacht zurück."

Würde Ulmen-Fernandes selbst auf der Bühne stehen, dann wäre wohl das Kostüm des Grashüpfers: "Ich hätte gerne ein Kostüm in dem ich mich bewegen kann."

Anrufer entscheiden heute bei „The Masked Singer“

Bisher ist aber noch offen, wer in dieser Show die wenigsten Anrufer bekommen wird. Sicher ist bisher nur die Identität der Enttarnten: Das sind Eichhörnchen (Model Markus Schenkenberg), Kakadu (Schauspieler Heinz Hoenig, Schmetterling (Schauspielerin Susan Sideropoulos) und Oktupus (Sängerin Lucy Diakovska).

Bei Twitter gab es dabei viel Kritik an den Enttarnten, die kenne doch keiner.

Doch wer hinter den anderen Masken steckt, und ob sich dahinter wirklich echte Stars verbergen, weiß nur ProSieben.

Macht das Raten immer noch Spaß? Machen Sie mit und stimmen Sie ab!

„The Masked Singer“ - Diese Kostüme sind heute noch im Rennen 

Nur noch sechs maskierte Kandidaten sind am 25. Juli noch in der Show.

Alle Kandidaten müssen singen und am Ende muss derjenige Kandidat die Maske fallen lassen, der am wenigsten Zuschauerstimmen bekommt.

Die ProSieben-Zuschauer können online mitraten, wer unter den „The Masked Singer“-Kostümen steckt. Das Monster muss laut den Zuschauern Evelyn Burdecki sein, hinter dem Engel vermuten sie Bülent Ceylan. Der Grashüpfer soll Gil Ofraim sein, der Astronaut Mc Bruddaal. Der Kudu könnte Daniel Aminati sein.

Volksmusikerin Stefanie Hertel, die in der letzten Show ihre Maske fallen lassen musste, fiel das wochenlange Versteckspiel nach eigener Aussage übrigens sehr schwer - ganz schlimm“ war es offenbar bei einer Silbereisen-Show. 

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare