„Tatort“ nur mit Schaubühne

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mark Waschke

Mark Waschke (42), Schauspieler, will trotz seiner neuen Arbeit als „Tatort“-Kommissar weiter Theater spielen. „Das ist mir wichtig und bedeutet mir viel – da ist was möglich, das ich beim Drehen so nicht habe“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ über seine Arbeit an der Berliner Schaubühne.

Es gebe beim Theater „bisweilen eine gemeinsame Haltung und die Möglichkeit, sich an gesellschaftlichen Fragen abzuarbeiten, die Lebenswirklichkeit anders zu befragen, als es beim Drehen der Fall ist“. Mit Meret Becker (46) bildet Waschke das neue Team im Berliner „Tatort“. Ihr erster Fall wird im März gezeigt.  dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare