„VOICE KIDS“-FINALIST SANTIAGO SINGT MORGEN IM MÜNCHNER BACKSTAGE

Dem Star ganz nah

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Liebt den großen Auftritt: der 14-jährige Santiago Ghigani, hier beim „The Voice Kids“-Finale im April dieses Jahres. Sat.1

Ja, so ist das als bekannter Sänger – die Fans möchten deine Musik hören, klar; doch vor allem möchten sie dich kennenlernen.

Besonders dann, wenn du ein junger, noch dazu hübscher Kerl bist. Wie Santiago Ghigani, 14 Jahre, aus Olching bei Fürstenfeldbruck. Seit der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“ ist er einem Millionen-Publikum bekannt. Den Titel „The Voice Kids 2018“ hat er, der es bis ins Finale schaffte, dann zwar nicht gewonnen – dafür aber eine Menge neue Fans. Die können den Burschen morgen Abend live im Backstage München erleben. Ab 18 Uhr wird er mehrere Lieder singen, und im Anschluss? „Hat er sein erstes großes Meet & Great“, verrät seine Mama Verena im Gespräch mit unserer Zeitung.

Autogramme geben, Selfies mit den Fans machen. Ganz schön aufregend, oder? „Oh ja, aber Santiago kann damit super umgehen. Er bekommt sehr viele Anfragen von Fans, die ihn mal kennenlernen möchten – deshalb bündeln wir das bei solchen Terminen“, sagt die stolze Mutter. Überhaupt laufe es gut für den Nachwuchssänger – nichts von Flaute nach der großen Show zu spüren. Hier ein Konzert in Germering, dort eins in Berlin – und dazwischen für ein paar Tage mit der Klasse ins Schullandheim. „Ja, auch so etwas gibt es noch im Leben eines Newcomers“, kommentiert seine Mutter lachend. Sorge, dass es Santiago zu viel werden könnte, hat sie nicht. „Er hat gerade zwei eigene Songs geschrieben, plant eine kleine Tour durch Deutschland und Österreich und spielt noch dazu weiter ambitioniert Fußball, in der Auswahl Süd. Alles mit totaler Begeisterung.“ Solange die anhalte und alles mit der Schule vereinbar sei, dürfe er von ihrer Seite aus so weitermachen. Und wenn es dann eines Tages heißt: „Mama, die Musik ist meine Leidenschaft, ich schmeiß’ die Schule hin!“? „Neee! Schule schmeißen gibt’s nicht!“, betont Verena Ghigani. Gerade hat er ja Glück, das Schuljahr ist fast rum – und der Social-Media-Profi nutzt viele freie Minuten für seinen Instagram-Account @santiago_tvk_2018 und seinen Youtube-Kanal. Damit die Fans ihn auch auf diesen Wegen etwas besser kennenlernen können. Katja Kraft

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare