CD Die Spezies gibt es kaum noch: Baritenor Michael Spyres verfügt über eine markante Tiefe, fühlt sich aber auch in Regi...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

CD Die Spezies gibt es kaum noch: Baritenor Michael Spyres verfügt über eine markante Tiefe, fühlt sich aber auch in Regionen weit über dem Notensystem pudelwohl.

CD

Die Spezies gibt es kaum noch: Baritenor Michael Spyres verfügt über eine markante Tiefe, fühlt sich aber auch in Regionen weit über dem Notensystem pudelwohl.Auf „Espoir“ führt er seine Kunst mit Arien von Rossini über Donizetti und Halévy bis Verdi vor. Ein bestechendes Klangerlebnis – wobei Spyres bei aller technischen Perfektion immer Musterstilist bleibt und nie (trotz hohem „Es“!) ins Spektakeln gerät. Besseres gibt es im Belcanto-Bereich derzeit nicht.  th

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare