„So war sie, die Bö!“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jochen Busse, Schauspieler und Kabarettist: „Margit Bönisch stand mit ihrer Kraft für die jahrzehntelange Stabilität dieser Bühne, sie war mit so viel Liebe bei der Sache – und das hat sie uns Schauspielern auch vermittelt.

Und sie war großzügig. ,Wenn ich etwas davon habe, sollt Ihr auch etwas davon haben‘, hat sie immer gesagt. So war sie, die Bö! Es wäre schlimm, wenn die Komödie nicht in ihrem Sinne weitergeführt würde. Eine Millionenstadt ohne Boulevardhaus? Unvorstellbar! Es hat etwas Tröstendes, dass Margit Bönisch gewissermaßen den Udo-Jürgens-Tod gestorben ist. Mitten in der Arbeit, mitten im Leben, ohne langes Leiden.“

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare