Shakine in der Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wer gestern Abend über den St.-Jakobs-Platz flaniert ist, hat auf der Fassade des Jüdischen Museums Eran Shakines Figuren in Bewegung gesehen: Die Animation wurde zur Vernissage von „A Muslim, a Christian and a Jew“ erstmals gezeigt.

Wiederholt wird die Projektion zur Langen Nacht der Museen am 20. Oktober. Im September gestaltet Shakine zudem die Kunst-Insel am Lenbachplatz; sein Thema: der Himmel. leic

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare