Rhododendron heißt wie Steinmeiers Tochter

Es ist eine alte lieb gewonnene Tradition in Schloss Bellevue: Gestern taufte Elke Büdenbender im Park des Anwesens eine Rhododendron-Neuheit der Baumschule Bruns aus Bad Zwischenahn auf den Namen „Merit“.

So heißt ihre gemeinsame Tochter mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Damit setzt sich die lange Tradition der Rhododendrontaufen fort, die mit dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker am 26. April 1985 auf der Eröffnung der Bundesgartenschau in Berlin ihren Anfang nahm. Seitdem haben viele prominente Taufpaten Neuheiten aus Bad Zwischenahn getauft, darunter Marianne von Weizsäcker, Christiane Herzog, Christina Rau, Johannes Rau, Eva Luise Köhler und Daniela Schadt. Bei der jetzigen Neuheit handelt es sich um eine weißblühende Sorte mit dunklem Fleck, die im Jahr 2000 aus einer deutschen und englischen Sorte gezüchtet wurde.

Kommentare