CD Noch ein „Messias“ auf CD?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

CD. Noch ein „Messias“ auf CD?

Der Händel-Hit fehlte halt noch in der Diskographie von Emmanuelle Haïm. Die französische Dirigentin sucht sich kein neues Interpretationsbiotop. Polierter Barockswing ist mit der Offensivkünstlerin nicht zu haben. Was so weit geht, dass manches im kleinen Chor robust bis anfechtbar klingt. Was nicht schlimm wäre, hätte die Aufnahme den überrumpelnden Charme eines René Jacobs. Auch die Solisten agieren nicht auf allerhöchstem Niveau. Schade eigentlich.  th

Annehmbar (((;;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare