Medien in kürze Mainzer Narren mit guter Quote Die Fastnachtssendung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ hat z...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Medien in kürze Mainzer Narren mit guter Quote Die Fastnachtssendung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ hat zum Jubiläum eine gute Quote erzielt. Medien in kürze.

Mainzer Narren mit guter Quote

Die Fastnachtssendung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ hat zum Jubiläum eine gute Quote erzielt. Die knapp vierstündige Sendung sahen am Freitagabend im Ersten 6,37 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 22,4 Prozent). Im vergangenen Jahr hatte die Fernsehsitzung mit 5,7 Millionen Zuschauern den schlechtesten Wert ihrer Geschichte erzielt. Vor zehn Jahren sahen noch fast acht Millionen zu. Die Sendung wird in ihrer heutigen Form seit 1973 im Wechsel von ARD und ZDF übertragen. Zum ersten Mal meldeten sich die Narren vor 60 Jahren, im Jahr 1955, unter dem Titel „Mainz, wie es singt und lacht“ zu Wort.  dpa

Stefanie Hertel (35), Volkmusiksängerin, hat am Samstagabend in Garmisch-Partenkirchen den ARD-„Starbiathlon“ gewonnen und damit ihren Titel verteidigt. Auf dem zweiten Platz landete Sportjournalist Gerhard Delling (55), gefolgt von Schauspielerin Anja Kling (44) und Ex-Boxer Sven Ottke (47). Mit dabei waren ferner Wigald Boning (48), Oliver Pocher (36), Gerit Kling (49) und Esther Schweins (44).  dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare