STAR-DJ AVICII MIT 28 JAHREN GESTORBEN

Kultur in Kürze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trauer um einen weltbekannten Musiker: Der schwedische DJ und Produzent Avicii („Wake Me Up“) ist im Alter von nur 28 Jahren gestorben.

Tim Bergling, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, sei am Freitag in der Hauptstadt des Oman, Maskat, tot in seinem Hotelzimmer gefunden worden, teilte seine Sprecherin mit. „Die Familie ist am Boden zerstört, und wir bitten alle, ihr Bedürfnis nach Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren.“ Avicii hatte 2013 mit „Wake me Up“ einen Sommerhit gelandet. Der 28-Jährige galt als einer der erfolgreichsten Musikmixer der Elektropopbranche. Er arbeitete mit Coldplay, Jon Bon Jovi, Robbie Williams und Madonna zusammen. Das „DJ Magazine“ kürte ihn 2012 und 2013 zum drittbesten Discjockey. 2014 gewann Avicii zwei Echo-Trophäen. Einige Monate später sagte er seine anstehende Tour wegen gesundheitlicher Probleme ab. 2016 kündigte er an, sich von der Bühne zurückzuziehen. Erst vor wenigen Tagen hatte er bei Facebook geschrieben, er fühle sich geehrt, für die Billboard Music Awards 2018 nominiert zu sein. Zur Todesursache ist bislang nichts bekannt.

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare