DVD Die „Klischeenummer von der Deutsch-Türkin, die nicht selber über ihr Leben bestimmen kann“, wollte Regisseurin Bu...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

DVD Die „Klischeenummer von der Deutsch-Türkin, die nicht selber über ihr Leben bestimmen kann“, wollte Regisseurin Buket Alakus nicht liefern. DVD.

Die „Klischeenummer von der Deutsch-Türkin, die nicht selber über ihr Leben bestimmen kann“, wollte Regisseurin Buket Alakus nicht liefern. Da aber dieses Bild leider noch verbreitet ist, erzählt Alakus in ihrer Komödie „Einmal Hans mit scharfer Soße“ von der Deutsch-Türkin Hatice, die ihrem sturen Vater recht amüsant den Nerv raubt. Sie sucht einen deutschen Ehemann (Max von Thun), was zu kulturellen Scharmützeln führt und Vorurteile spaßig abbaut.  bsz

Annehmbar (((;;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare