Die Handlung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neun Künstler wurden von Kurator Anton Ehrlich eingeladen, ihre Arbeiten als Gemeinschaftsausstellung zu präsentieren. „Nystagmus“ versucht eine zeitgenössische Antwort auf die Kunstausstellungen zu geben, die Hitler 1937 in München veranstaltet hat: „Entartete Kunst“ und „Große deutsche Kunstausstellung“.

Neben der Ausstellung präsentieren einige Künstler ihre Performances.

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare