Die Handlung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seit Elsas Bruder Gottfried verschwunden ist, erhebt Telramund Anspruch auf den Thron im Herzogtum Brabant.

Er beschuldigt sie vor König Heinrich des Brudermords. Ein Ritter mit Schwan, der Elsa zuvor im Traum erschien, vertritt sie im Kampf gegen Telramund – vorausgesetzt, sie fragt nie nach seinem Namen. Telramund unterliegt und wird verschont. Von Telramund und Ortrud angestachelt, wachsen in Elsa nach der Hochzeit Zweifel: Wer ist ihr Mann? Sie fragt doch. Er enthüllt, dass er Lohengrin ist, ein Gesandter des Heiligen Grals. Lohengrin muss abreisen. Vorher verwandelt er den Schwan zurück in Gottfried.

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare