DVD

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jeder kennt die Aufnahmen vom 22. November 1963, als John F.

Kennedy in Dallas einem Attentat zum Opfer fiel. Mit „Parkland“ erweitert Regisseur und Journalist Peter Landesman das Sichtfeld und erzählt von den Ereignissen nach den tödlichen Schüssen. Ein spannender Stoff, der aber trotz Star-Ensemble um Billy Bob Thornton und Paul Giamatti nur zu einem besseren Fernsehfilm wurde. Die DVD-Extras bieten Kurz-Interviews ohne Übersetzung.  bsz

Annehmbar (((;;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare