BUCH Viele empfinden die Gegenwart als eine Zeit der Umbrüche – vor 100 Jahren war das noch mehr der Fall.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

BUCH. Viele empfinden die Gegenwart als eine Zeit der Umbrüche – vor 100 Jahren war das noch mehr der Fall.

Das Buch „1918. Die Deutschen zwischen Weltkrieg und Revolution“ bietet ein Kaleidoskop von Briefen und Tagebucheinträgen. Soldaten und Schriftsteller, Politiker und Pfarrer, Schüler und Studenten schildern das Ende des Ersten Weltkrieges, den Untergang des deutschen Kaiserreichs und die demokratische Revolution Ende 1918. Ein Buch, dass diesen Zeitenwandel aus vielen Perspektiven schildert.  sp

Lesenswert ((((;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare