BUCH Köln im Jahr 1423: Der lombardische Geldverleiher Nicolai wird erhängt aufgefunden.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

BUCH. Köln im Jahr 1423: Der lombardische Geldverleiher Nicolai wird erhängt aufgefunden.

Entgegen der offiziellen Lesart ist seine Witwe Aleydis überzeugt, dass ihr Mann keinen Selbstmord verübt hat, sondern ermordet wurde. Unterstützung erhält sie von Richter Vinzenz van Clewe, der mit der Untersuchung des Falles betraut wird. Petra Schier beginnt mit „Das Gold des Lombarden“ eine neue historische Krimiserie. Die Geschichte ist locker und unterhaltsam geschrieben. Insgesamt ein ansprechender Auftakt.  sp

Lesenswert ((((;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare