BUCH Er erlebte die Hölle auf Erden: Als Jude wurde Jehuda Bacon 1942, 13 Jahre alt, aus Mährisch Ostrau ins KZ Theresienstadt deportiert.

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

BUCH. Er erlebte die Hölle auf Erden: Als Jude wurde Jehuda Bacon 1942, 13 Jahre alt, aus Mährisch Ostrau ins KZ Theresienstadt deportiert.

Von dort kam er nach Auschwitz und Mauthausen, wo US-Soldaten ihn befreiten. Heute lebt er als Kunstmaler in Jerusalem. Manfred Lütz, Autor und Psychotherapeut, hat sich mit Bacon dort vier Tage zum Gespräch getroffen. Entstanden ist das bewegende Zeugnis eines Mannes, der sich trotz allem den Glauben an das Gute im Menschen, den „göttlichen Funken“ (Bacon), nicht nehmen ließ. mei

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare