BUCH Aus drei Haarsträngen flicht man einen Zopf.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

BUCH. Aus drei Haarsträngen flicht man einen Zopf.

Drei Erzählstränge sind es, die im Romandebüt der französischen Schauspielerin, Regisseurin und Autorin Laetitia Colombani organisch ineinanderfließen: Frauenschicksale aus Indien, Italien und Kanada. Trotzdem eint alle Biografien der Zwang, das Leben in eine neue Bahn zu lenken. Einfühlsam, in leichter, doch kunstvoller Sprache erzählt Colombani ihre Episoden, in denen es um Männer, Mut und oft um Haare geht. (Lesung heute, 20 Uhr, im Münchner Literaturhaus.)  ulf

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare