BUCH Elf berührende, überraschende, faszinierende und manchmal auch ein wenig schockierende Kurzgeschichten hat Jean-Paul ...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

BUCH Elf berührende, überraschende, faszinierende und manchmal auch ein wenig schockierende Kurzgeschichten hat Jean-Paul Didierlaurent in „Macadam oder Das Mädchen von Nr.12“ zusammengefasst.

BUCH

Elf berührende, überraschende, faszinierende und manchmal auch ein wenig schockierende Kurzgeschichten hat Jean-Paul Didierlaurent in „Macadam oder Das Mädchen von Nr.12“ zusammengefasst.Seine Figuren sind sehr unterschiedlich: Vom Pfarrer, der im Beichtstuhl Gameboy spielt, über das verliebte Mädchen an der Autobahngebührenschranke bis hin zur trauernden Klofrau in der Stierkampfarena dürfen alle ihre Geschichte erzählen. Das machen sie so gut, dass man eine nach der anderen verschlingt.  mbl

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare