BUCH

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nicolas Mahler zeichnet sich durch die Weltliteratur. Ob man davon je genug kriegen kann?

Nein. Denn der Wiener, einer der besten deutschsprachigen Comickünstler, findet stets einen eigenen Zugang zum jeweiligen Werk. Nach Musils „Mann ohne Eigenschaften“ und Thomas Bernhards „Alte Meister“, hat sich Mahler nun dessen „Weltverbesserer“ vorgenommen. Mit klarem Strich und radikal reduziert zeichnet er die Geschichte des Egozentrikers, der auf die Ehrendoktorwürde wartet.  leic

Hervorragend (((((

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare