BUCH

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Als sich Rachel und Adam nach zwölf Jahren endlich zu einer Verlobung durchgerungen haben, reist auch Rachels gleichaltrige Cousine Ellie aus New York an und bringt den nüchternen Adam eher zufällig als absichtlich schier um den Verstand. Die Journalistin Francesca Segal, Tochter des „Love Story“-Verfassers Eric Segal, legt mit „Die Arglosen“ einen spannenden Debütroman vor.

In ihrem sanft ironisch gehaltenen Buch erfährt man viel über die strikten Traditionen und die Umgangsformen der strenggläubigen jüdischen Gemeinschaft in London, in der Rachel und Adam zu Hause sind. Aber auch viel über stilles Unglück, starre Lebenspläne und den erforderlichen Mut, diese endlich über den Haufen zu werfen.  ulf

Lesenswert ((((;

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare