Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Machado Quartett setzt neue Maßstäbe

Arrangement tritt bei den Neuöttinger Gitarrentagen im Stadtsaal auf

Machado_2020_Florian Bachmeier1_high (1)
+
Machado_2020_Florian Bachmeier1_high (1)

Mit bislang ungehörten Klangeffekten setzt das Machado Quartett neue Maßstäbe im Bereich der klassischen Gitarrenmusik. Am Samstag, 23. April, um 20 Uhr, gastiert das Quartett im Rahmen der Internationalen Neuöttinger Gitarrentage im Stadtsaal in Neuötting.

Neuötting – Einlass und Abendkasse sind ab 19 Uhr besetzt. Die vier Gitarristen kultivieren nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreieren mit ihrem Oeuvre ein ureigenes Genre „Guitarra Nueva“. Ebenso akrobatisch wie akribisch erweitern sie das Klangspektrum der Konzertgitarre und überraschen den Zuhörer mit ausgefeilten Rhythmus-Arrangements. So erklingen Klassik, Tango, Jazz und Pop in einem Dialog der Instrumente.

Als eines der renommiertesten Gitarren-Ensembles gastiert das Machado Quartett auf internationalen Festivals ebenso wie in den großen Konzerthäusern. Die Preisträger des Global-Music-Awards 2020 präsentieren ihr aktuelles Programm „Viergefühl“ mit Werken von Rossini, Piazzolla bis hin zu Led Zeppelin.

Quartett biete bunte Klangmischung

Gegründet wurde das Machado Quartett im Jahr 2009. In der aktuellen Besetzung mit Anna Prüflinger, Perry Schack, Ingo Veit und Berni Prüflinger inszenieren sie Musik mit neuen Klängen auf 24 Saiten. In der klassischen Musik beheimatet ist Anna Prüflinger, doch die unkonventionelle Gitarristin lässt sich nicht gerne in eine Schublade stecken. Nach langjähriger, intensiver Konzerttätigkeit in den verschiedensten Kammermusik- und Rockformationen hat sie nun im Machado Quartett ihre künstlerische Heimat gefunden. Durch ihre ausgiebige Beschäftigung mit brasilianischer Musik verleiht sie dem Quartett zudem noch südamerikanisches Flair.

Einen Zeitsprung zwischen Alter Musik und Moderne vollzieht Veit. Der Fachmann für Historische Aufführungspraxis spielt selbst Laute und Vihuela, widmet sich jedoch zunehmend der zeitgenössischen, experimentellen Musik und dem Musiktheater. Konzert- und Kurstätigkeit führten ihn neben Engagements in Deutschland auch ins europäische Ausland und um die Welt.

Besetzung ist international erfolgreich

Moderne Elemente steuert der vielfach preisgekrönte Gitarrist Perry Schack bei, der seine Wurzeln im Jazz hat und mittlerweile regelmäßig als Solist und Kammermusiker weltweit Konzertreisen absolviert. Mit seinem virtuosen Gitarrenspiel eroberte er bereits die renommiertesten Konzerthäuser der Welt. Seine Interpretationen wurden bei nationalen und internationalen Wettbewerben wie dem Kulturförderpreis München, der International Guitar Competition Boston (USA) oder dem IBLA Grand Prize New York mit zahlreichen ersten Preisen ausgezeichnet.

Berni Prüflinger, ehemals Rockmusiker und Songwriter, ist für die außergewöhnlichen Arrangements des Machado Quartetts verantwortlich. Der preisgekrönte Komponist studierte Musik in München und Berlin und beschreitet seit vielen Jahren neue Wege der Kompositionstechnik. Mit seiner unkonventionellen Herangehensweise eröffnet er dem Machado Quartett einen neuen Klang-Kosmos der Gitarre, die so zum Multi-Instrument für eigene Werke sowie Neuinterpretationen großer Musikliteratur avanciert.

Weitere Kulturberichte aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Kulturreferat der Stadt Neuötting unter Telefon 08671/8837114 und allen Geschäftsstellen von Reservix/Inn-Salzach-Ticket. Weitere Informationen zum Programm sowie zu den aktuell geltenden Corona-Beschränkungen gibt es unter www.neuoettinger-gitarrentage.de.

Die Internationalen Neuöttinger Gitarrentage sind eine Veranstaltungsreihe der Stadt Neuötting. Mit Unterstützung des Bezirks Oberbayern, des Kulturfonds des Landkreises Altötting sowie der Sparkasse Altötting-Mühldorf.

re/AN

Mehr zum Thema