"Kleine" Garden ganz groß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Kraiburg (ng) - Zum zweiten Mal veranstaltete die Narrengilde im Festsaal des Bischof-Bernhard-Hauses ein Kinder- und Teenie-Gardefestival.Und es war wieder ein riesiger Erfolg.

Genau 294 Kinder und Jugendliche tanzten auf der eigens errichteten Bühne, so dass auch für die hinteren Reihen im voll besetzten Saal beste Sicht war.

Der Veranstalter, die Narrengilde Kraiburg, sowie die Inntalia Mühldorf zeigten neben einem Showtanz auch eine Parade.

Zudem brachten die Kreisstädter wie die Buchbacher Bubaria auch ein Kinderprinzenpaar mit.

Es war beeindruckend, was die "Kleinen" an Schrittkombinationen, Hebefiguren, Pyramiden und Ideenreichtum temperamentvoll vortrugen, wie sie ganze Geschichten auf die Bretter zauberten.

Auffallend, dass die meisten Kinder- und Teeniegarden inzwischen unter einem Motto auftreten, häufig zum Thema Afrika oder Südamerika.

In großteils fantasievollen Kos-tümen zeigten sie ihr Programm auf einem Niveau, das auch manche "große Garde" kaum besser beherrscht.

Neben der Narrengilde präsentierten sich dem Publikum: Bubaria Buchbach, Carambas Haag, Future Dancers Velden, Fire Steps Taufkirchen bei Kraiburg, Inntalia Mühldorf, Little Diamonds Velden, Starlets Gars, Sunny Kids Grüntegernbach und Fire Stars Taufkirchen/Vils.

Das Ziel, das die Kinder und Jugendlichen einmal erreichen wollen, bewies die Narrengilde mit dem mitreißenden Auftritt der Prinzengarde, des Hofstaates sowie des Prinzenpaares.

Zum Schlussbild holten Georg Fischer und Thomas Haunreiter, die schwungvoll durch das Programm führten, nochmals alle Mitwirkenden auf die Bühne.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare