Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach NDR-Recherchen

Kindes-Missbrauch? Skandal um Tennistrainer

Ein Mädchen hält einen Tennisschläger. Ihr Gesicht ist verpixelt.
+
Einem 64-Jährigen wird vorgeworfen, in seiner Zeit als Tennistrainer mehrere Kinder missbraucht zu haben. (Symbolbild)

Er soll in seinen 30 Jahren als Tennistrainer Kinder missbraucht haben. Mutmaßliche Opfer erheben schwere Vorwürfe gegen einen Mann aus dem Hamburger Umland.

Kiel – Die Kieler Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen 64-Jährigen. Ihm wird vorgeworfen, als Tennistrainer mehrere Kinder missbraucht zu haben. 30 Jahre arbeitete der Mann für einen Tennis-Verein im Hamburger Umland, dabei soll immer wieder zu Übergriffen gekommen sein. Nach Recherchen des NDR sind die Vorwürfe nun ans Licht gekommen.

Eines der mutmaßlichen Opfer, heute erwachsen, damals zehn Jahre alt, berichtete anonym im NDR Sportclub, wie ihr Tennistrainer * sie missbraucht haben soll – und wie perfide die Vorgehensweise dabei war. Sie und vier andere Betroffene hatten den Mann im Jahr 2011 zum ersten Mal angezeigt. Ohne Erfolg: Die mutmaßlichen Taten waren bereits verjährt.

Jetzt hoffen die Frauen erneut auf Gerechtigkeit: In dem Fall soll es nun eine richterliche Vernehmung geben. Die Kieler Staatsanwaltschaft ermittelt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare