Kinder feierten Inthronisationsball im Faschingsdschungel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Zunächst schien sich noch alles um eine kleine Prinzessin zu drehen (Bild links), doch schon bald eroberten wilde Tiere den Mühldorfer Turmbräugarten beim Inthronisationsball der Inntalia-Kindergarde.

Die Präsidentinnen der Kindergarde, Ingrid Schlögl und Marille Bernhard, hatten wieder einen abwechslungsreichen Ball für Kinder organisiert. Deren Anführer, das Kinderprinzenpaar Sophia Vorbuchner und Stephan Leopoldseder entmachteten Bürgermeister Knoblauch, dem auch Inntalia-Präsident Peter Mück nicht helfen konnte (oder wollte, zweites Bild von links). Knoblauch wurde gemeinsam mit seinen Stadträten zum Schlittschuhputzen auf die Eisbahn verbannt. Doch wer Mühldorfs Bürgermeister kennt, weiß, dass ihn auch die mehrfache Entmachtung während des Faschings 2004 wenig beeindrucken kann. Spätestens heute morgen wird er sich allen Versprechungen zum Trotz wieder heimlich ins Rathaus schleichen und gegen das närrische Regierungsverbot hinter seinem Schreibtisch Platz nehmen. Die Jugendlichen der Tanzgruppe "Grazys", tanzten als Zebras durch die Steppe (zweites Bild von links), die Mädchen der Kindergarde gingen beim Auszug durch die Hölle, die ihnen die Teufelchen der "Dance Nation" bereiteten. Fotos: hon

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare