Keine Gefahr für Landkreishallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Mühldorf (hon) - Wie die Städte Mühldorf und Waldkraiburg hat auch die Landkreisverwaltung keine Bedenken über die Stabilität der Deckenkonstruktionen ihrer Hallen. Das erklärte gestern Pressesprecherin Martina Wimbauer.

Sie verwies wie die Vertreter Mühldorfs und Waldkraiburgs (wir berichteten) auf Vorschriften der Statik, laufende Kontrollen und eine Schneelast, die derzeit weit unter der möglichen Maximalbelastung für die Hallendecken liege. "Bei den derzeitigen Schneemengen ist es aus statischen Gründen nicht nötig, Hallen zu schließen", betonte Wimbauer. "Wir haben keine Bedenken." Der Landkreis unterhält Turnhallen an den beiden Berufsschulen in Mühldorf, den Gymnasien in Mühldorf und Waldkraiburg und den Realschulen in Waldkraiburg und Haag.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare