Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Katze steckt im Metallzaun - gerettet

+
Die Katze konnte sich nicht selbst aus ihrem Gefängnis befreien.

Düsseldorf - Eine ungeschickte Katze hat am Samstag die Feuerwehr in Düsseldorf in Atem gehalten. Das Tier war auf einen 2,50 Meter hohen Metallzaun geklettert und in einen der Pfosten hineingefallen.

 “Sie war bis zum Boden gerutscht und steckte mit dem Kopf nach unten in dem Hohlraum so fest, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus kam.“ Passanten entdeckten die hilflose Katze und alarmierten das Tierheim. Schließlich rückten die Feuerwehrleute an. Mit einem Bolzenschneider befreiten sie den Pechvogel. “Kaum war das Schlupfloch groß genug, machte sich die Katze von dannen.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare