Inntalia ruft zum Mühldorfer Faschingszug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Die Inntalia und die Stadt Mühldorf rufen zum Mühldorfer Faschingszug. Am Sonntag, 18. Februar, ab 13.30 Uhr wird sich der Gaudiwurm durch die "Gute Stube" der Kreisstadt winden (unser Bild).

Die Vorbereitungen laufen derzeit auf vollen Touren. Inntalia-Präsident Peter Mück bittet die Mühldorfer Vereine und Stammtische, sich am Faschingszug zu beteiligen. Wer mitmachen will, soll sich bei Peter Mück unter Telefon 0170/7309166 oder Fax 08631/1690150 melden. Interessante und originelle Motivwagen sind gefragt. Die Städte in der Region wollen den Faschingszügen deutlich mehr Impulse für mehr Qualität bei einem konstant hohen Sicherheitsstandard geben. Die Städte, Gemeinden und Faschingsgesellschaften wollen eine Entwicklung hin zu fahrenden Diskos und rollenden Love-Parades vermeiden. Die Verantwortlichen der Faschingszüge in der Region haben sich bereits auf Eckpunkte verständigt. So soll kein Getränkeausschank durch die Teilnehmer erfolgen, kein Alkohol an Jugendliche abgegeben und betrunkene Teilnehmer ausgeschlossen werden. Ebenfalls ausgeschlossen sollen Wägen werden, die ohne erkennbares Thema sind. "Ohne restriktiv in das lockere Faschingstreiben eingreifen zu wollen, sollen die Züge als sichere Veranstaltungen für die ganz Familie erhalten bleiben", betonte Bürgermeister Günther Knoblauch. Foto: sb

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare