Gute Nachrichten aus Belize

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das einst durch Ölbohrungen gefährdete Ökosystem der Korallenriffe vor Belize hat sich erholt.

Das Belize-Barrier-Riff wurde von der Unesco-Liste des gefährdeten Welterbes gestrichen, wie die Organisation mitteilte. Die erfolgreichen Schutzmaßnahmen des lateinamerikanischen Landes für das Ökosystem des Gebiets berechtigten zu dieser Entscheidung, so die UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Belize, eines der kleinsten Länder der Welt, hatte einen Stopp von Ölbohrungen vor seiner Küste verhängt und das Abholzen der Mangroven-Wälder reguliert. Das größte Riff-System der nördlichen Erdhalbkugel war 2009 wegen der Zerstörungen und Bedrohung durch Offshore-Bohrungen, Tourismus und Bauprojekte auf die Unesco-Liste gesetzt worden.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare