Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Flieger kam von Landebahn ab

Flughafen Stuttgart nach Zwangspause wieder in Betrieb

Flughafen Stuttgart
+
Der Flughafen Stuttgart.

Stuttgart - Ein von der Landebahn abgekommenes Flugzeug hat den Betrieb auf dem Stuttgarter Flughafen lahmgelegt. Lesen Sie, was bisher bekannt ist.

Nach der Havarie eines Flugzeugs hat der Flughafen Stuttgart seinen Betrieb wieder aufgenommen. Eine von der Landebahn abgekommene Maschine hatte den Airport am Sonntag für vier Stunden komplett lahmgelegt. Wegen der schwierigen Bergungsarbeiten wurden Flüge bis zum Nachmittag gestrichen und auf andere Flughäfen umgeleitet, wie ein Sprecher sagte. Von den insgesamt 297 für Sonntag geplanten Starts und Landungen seien rund 20 gestrichen worden, rund 50 Flüge seien verspätet gewesen oder umgeleitet worden. Eine Boeing aus dem bulgarischen Varna war am Sonntagvormittag nach der Landung vom Rollweg abgekommen und ins Gras gefahren. Die Landebahn war dadurch blockiert.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare