Feuer zerstören 500 US-Häuser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Sacramento – Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben mindestens 500 Häuser zerstört.

Neun Menschen werden vermisst, wie der US-Fernsehsender CBS berichtet. Die Flammen wüteten demnach vor allem in der Stadt Redding, die 90 000 Einwohner hat. Mehr als 7000 Feuerwehrleute kämpften in Kalifornien an der US-Westküste gegen die Flammen. In den vergangenen Tagen hatten bereits zwei Menschen ihr Leben verloren. Nur fünf Prozent der Brände sind unter Kontrolle.  dpa

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare