Zum Faschingsauftakt gar nicht unsinnig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Gleich die erste Rotter Faschingsveranstaltung in der "Halle" nutzten die ASV-Vorsitzenden Hans Lanzinger (rechts) und Franz Bachmaier (links) zu einer ganz und gar nicht unsinnigen Ehrung: Zum vierzigsten Mal war Georg (Charly) Dünstel

für die Dekoration der Halle zuständig. Immer wieder neue Ideen einzubringen ist dabei das Eine, die handwerkliche Ausführung das Andere, was der Verein in den vier Jahrzehnten schon fast selbstverständlich für die großen Bälle geliefert bekam. Dafür bedankte sich der Verein jetzt beim Ehepaar Dünstel (Zweite und Dritte von rechts) mit Präsent, Blumen und viel Applaus. Nach 25 Jahren in den Ruhestand gehen das Ehepaar Maria und Sepp Baranowski (Dritte und Vierte von links), die all die Jahre für die Bewirtung gesorgt hatten. Auch für sie gab es Präsent, Blumen und Applaus. Ihr Debüt als Pächterin der Sporthalle dieses Jahr gab Maria Niggl (Zweite von links). Foto: Ständer <P></P>

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare