Faschingsauftakt in Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Grabenstätt (edh) - Weihnachten und Heilige Drei Könige sind kaum vorbei, da steht schon der Fasching vor der Tür. So auch in Grabenstätt: Faschingsauftakt ist am Sonntag, 14. Januar, um 14 Uhr in der Aula der Volksschule.

Das Motto der Faschingsgarde um Gabi Zaiser - die Faschingsfreunde bilden inzwischen eine Abteilung des TSV Grabenstätt - lautet heuer "Midnight Dance".

Faschingsprinzenpaar gibt es heuer keines; nichtsdestoweniger werden die Gardemädchen ihren traditionellen Tanz aufführen. Überhaupt steht der heurige Faschingsauftakt in Grabenstätt ganz im Zeichen der Faschingsgarden aus nah und fern. Fünf Faschingsvereine haben mit ihren Garden und - wo vorhanden - ihren Prinzenpaaren ihr Kommen zugesagt: die Veitsgroma aus Traunstein, Blau-Weiß Kammer, die Faschingsgilde Berchtesgaden, die Faschingsfreunde Chieming und eine Tanzgruppe aus Heiligkreuz. Jede dieser Gruppen wird nach dem Auftakt durch den Veitsgroma Fanfarenzug das Programm am Sonntagnachmittag mit ihrem Auftritt bereichern. Für Essen und Trinken ist gesorgt, der Eintritt ist übrigens frei.

Schon seit Oktober wird in Grabenstätt für die Show geprobt, über die nicht sehr viel mehr verraten wird, als dass das Motto "Midnight-Dance" lautet, dass eine bemerkenswerte, teilweise etwas schräge Choreographie dahinter steckt und dass das Vorbild zu seiner Zeit ein musikalischer wie tänzerischer Überflieger war.

Garde und Kinder treten auf

Die Mitwirkenden an dieser Show sind die 13 Garde-Mädchen, zwischen 15 und 18 Jahre alt, und die siebenköpfige Kindergruppe. Für die Choreographie ist Sandra Zaiser zuständig. Die Premiere liegt schon hinter den jungen Grabenstätter Faschings-Aktivisten: Der Auftritt bei den Veitsgroma soll recht gut angekommen sein, wie man hört.

Das Veranstaltungsprogramm der Faschingsgarde ist reichhaltig, auch heuer wieder. Natürlich, so die Faschingsfreunde, werden die Partnervereine besucht, die auch in Grabenstätt mit dabei sind. In Grabenstätt tritt die Faschingsgarde beispielsweise beim Frauenfasching, beim Musikerkranzl sowie auch beim Kinderfasching am Faschingssonntag auf.

Die Grabenstätter Faschingsgarde, die ein Programm bietet, das Alt und Jung gefällt, kann noch für weitere Veranstaltungen gebucht werden: Telefon 08661/226.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare