Erst ins Pub, dann in die Klinik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach Haibiss Wellington – Ein junger Arzt sorgt nach einer Hai-Attacke in Neuseeland für Aufsehen: James Grant wehrt das Tier nach eigenen Angaben im seichten Wasser mit einem Messer ab, geht an Land, näht sich selbst die Wunde zu – und trinkt dann mit Freunden noch ein Bier im Pub, ehe er sich ins Krankenhaus bringen lässt.

Das Southland-Krankenhaus in Invercargill auf der Südinsel bestätigte die Geschichte am Dienstag. Ich bin froh, dass ich einen dicken Taucheranzug anhatte“, sagte Grant.  dpa

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare